Online-Gaming-Arten im Überblick

Seit Anbeginn des Internets hat sich die Welt der Computerspiele deutlich geändert. Spielten die Gamer früher alleine im stillen Kämmerlein, haben sie heutzutage die Möglichkeit, zusammen mit zigtausenden anderen Spielern in riesige virtuelle Welten abzutauchen. Gemeinsames Spielvergnügen kann manchmal mehr Spaß machen als das einsame Spiel vor dem Computer. Welche Arten von Online-Games es gibt, erfahren Sie hier.

 

Kostenlose Browser- und Advergames

 

Bei Browser- und Advergames handelt es sich zumeist um kleine Spiele, die man zwischendurch spielen kann. Sie sind in der Regel nicht darauf ausgelegt, langen Spielspaß zu garantieren, fordern aber auch keine lange Einarbeitung, sind in der Bedienung nicht umständlich und können direkt im Browser gespielt werden. Witzige Adventures, quietschbunte Geschicklichkeitsspiele oder abgedrehte Rennspiele sorgen für vergnügliche Kurzweile, die man sich immer wieder gönnen kann. Man darf Adver- und besonders Browsergames jedoch auch nicht unterschätzen, denn mittlerweile haben sich ernstzunehmende Spielkonzepte gebildet, die viele Anhänger gefunden haben und im Internet fast schon einen ikonenhaften Ruf besitzen. Besonders browserbasierte “Massively Multiplayer Online Role-Playing Games”, die kostenlos gespielt werden dürfen, finden großen Zuspruch: Der Spieler kann mit tausenden anderen Gamern in eine virtuelle Fantasiewelt abtauchen und dort etliche Abenteuer erleben, Forschungsreisen durchführen, Gemeinde oder Städte aufbauen oder einfach nur Unfug treiben. Technisch nicht immer auf dem absoluten Höchststand, bieten sie dennoch mehr als nur eine kurzweilige Unterhaltung.

 

Kostenpflichtiger Spielspaß für höchste Ansprüche

 

Neben browserbasierten Online-Games gibt es noch die so genannten Core-Games, die kostenpflichtig im Laden erworben werden müssen und für die eine Software auf dem Computer installiert werden muss. Sie haben zwar den Nachteil, dass man etwas tiefer in die Tasche greifen muss, damit man sie spielen kann, aber dafür ist die Qualität in der Regel auch besser. Neben normalen Netzwerkspielen, bei denen sich mehrere Spieler online treffen und zusammen gamen, gibt es auch kostenpflichtige Spiele, die dem Spieler riesige virtuelle Welten bieten, in denen sich zigtausende Spieler treffen, um gemeinsam miteinander zu spielen. Das wohl bekannteste Spiel dieser Art ist “World of Warcraft”, das nur in Europa mehr als eine Millionen Spieler hat. Da die Betreuung dieser gigantischen virtuellen Welten sehr groß ist, die Server teuer sind und permanent an Verbesserungen gearbeitet wird, muss jeder, der Teil dieser großen Fantasiewelt sein will, neben dem einmaligen Kaufpreis des Spieles zudem auch eine monatliche Gebühr zahlen.

 

Zusammen gamen dank des Internets

 

Das Internet hat die Welt der Computerspiele maßgeblich verändert. Konnte der Gamer früher quasi nur alleine vor dem Computer sein Spiel spielen, trifft er sich heutzutage mit tausenden anderer Gamer im Internet. Wer Online Games spielen will, hat die Qual der Wahl. Kleine Flashgames, die browserbasiert sind und nichts kosten, sorgen für angenehmen Zeitvertreib. Auf etlichen Free2Play Seiten kann man diese Art von Spiel mittlerweile in unzähligen Varianten finden, sodass niemand befürchten muss, er hätte keine Auswahl. Wer komplexe Spiele mit zeitgemäßer Grafik und krachenden Soundeffekten sucht, dem wird es auch nichts ausmachen, wenn er ein paar Euro für ein Spiel zahlen muss, das auf dem neuesten Stand ist.

Konsolenspiel vs. Online Games

Dank dem wachsenden Markt der Videospiele gibt es immer mehr Möglichkeiten, wie man Spielen möchte. Das klassische Konsolenspiel hat sich dabei in den letzten Jahren genauso weiter entwickelt wie die Online Games, die von vielen Spielern anfangs eher belächelt wurden. Mittlerweile ist es üblich, dass man für ein Konsolenspiel auch herunterladbare Zusatzinhalte bekommt. Mit diesen wird der Spielspaß verlängert, da auch nach dem Beenden des Spiels die Entwickler dem Spieler neue Herausforderungen bieten. Teils bezieht sich der Download Content dabei bei einem Konsolenspiel auch auf Aspekte, die den Mehrspieler-Modus des Titels betreffen. Neue Karten, Waffen und dergleichen mehr bringen so auch in den Mehrspieler-Modus mehr Abwechslung.

Bei einem Konsolenspiel ist es somit typisch, dass man sich zuerst das Spiel selbst kauft und somit eine Investition tätigt. Zudem braucht man noch die passende Konsole, damit man das Konsolenspiel auch spielen kann. Sind diese ersten Investitionen getätigt, kann man mit dem Konsolenspiel unbegrenzt lange spielen und seinen Spaß haben. Zusätzliche Inhalte müssen nicht gekauft werden, sondern werden dem Spieler optional angeboten. Bei Online Games sieht die Sache dagegen etwas anders aus. Viele Online Games sind an sich kostenlos spielbar. Man benötigt lediglich einen PC, der mit dem Internet verbunden ist. Oftmals muss man sich die Spiele dabei nicht einmal herunterladen und installieren, da die Online Games im Browser laufen. Jeder kann somit sehr schnell auf das Spiel zugreifen, ohne neben dem PC weitere Anschaffungskosten zu haben.

Dafür ist es in den Online Games üblich geworden, dass man für gewisse Dinge im Spiel Geld verlangt. Das kann entweder das Spielen selbst sein, wie es bei MMORPGs der Fall ist. World of Warcraft ist dafür ein typisches Beispiel. Eine gewisse Zeit kann das Spiel kostenlos gespielt werden, danach werden monatliche Gebühren. Andere Online Games bieten dem Spieler Hürden im Spielablauf, die man gegen Bargeld umgehen kann. Diese Mikrotransaktionen finanzieren das Spiel. Man steigt also kostenlos ein, wird dann aber bei Online Games mit spätere und oft immer wieder anfallenden Kosten konfrontiert.

Welches Konsolenspiel ist für eine Party geeignet?

Wenn man sich mit Freunden trifft und dabei einen Abend vor der Konsole verbringen möchte, sucht man sicherlich immer wieder mal ein Videospiel oder ein Konsolenspiel, welches sich am besten für eine Party eignet. Da Nintendos Wii wohl die Konsole ist, welche die meisten Spiele für eine Party bietet, dürfte diese Konsole auch bei vielen Spielern im Wohnzimmer stehen. Auf der Wii gibt es mehr als nur ein Videospiel oder Konsolenspiel, welches sich bestens für eine Party eignet.

Bereits dem Namen nach ist das Videospiel Mario Party 9 für eine Party geeignet. Das Konsolenspiel ist aufgebaut wie ein normales Brettspiel, bei dem die Teilnehmer der Reihe nach würfeln. In einem Wagen sitzend ziehen sie über das Spielfeld und verdienen bei dem Videospiel Münzen. Immer wieder werden Minispiele absolviert, in denen weitere Münzen verdient werden können. Diese Minispiele machen mit mehrere Spielern richtig viel Spaß und lassen Partystimmung aufkommen. Ein anderes Konsolenspiel, welches sich ebenfalls sehr gut für eine Party eignet, ist der Titel Just Dance von Ubisoft. Es gibt bereits drei Teile dieser Reihe. Bei Just Dance handelt es sich um ein Tanzspiel. Die Spieler müssen dabei eine vorgegebene Choreographie nachmachen. Das Videospiel kann dabei zwar auch alleine gespielt werden, mit mehreren Spielern macht das Konsolenspiel aber erst so richtig Spaß. Man bewegt sich gemeinsam vor der Konsole und hat seinen Spaß dabei. Der Klassiker auf der Wii ist allerdings Wii Sports. Hier spielt man verschiedene Sportarten nach wie beispielsweise Tennis, Bowling oder Boxen.

Auch auf anderen Konsolen gibt es aber das eine oder andere Videospiel, welches sich für eine Party eignet. Das Konsolenspiel Singstar beispielsweise für die Playstation 3 überzeugt auf jeder Party, wenn dort gerne Karaoke gesungen wird. Mit dem Videospiel Lips gibt es auch ein entsprechendes Pendant auf der Xbox 360. Die Wii bietet ebenfalls einige Karaokespiele, so dass Hobbysänger auch hier auf ihre Kosten kommen.

Drakensang Online

Wenn man an ein Browsergame oder ein Online Spiel denkt, kommt einem sicherlich nicht zuerst der Name Drakensang in den Sinn. Das Rollenspiel ist auf dem PC bekannt und berühmt geworden und hat dort eine große Fanbasis gefunden. Mittlerweile ist es allerdings auch als Browsergame erhältlich: Drakensang Online ist der Name des Spiels. Bereits nach wenigen Spielminuten wird dabei schnell klar, dass das Online Spiel bei weitem kein gewöhnliches Browsergame ist. Drakensang Online ist ein mehr als engagiertes Projekt, welches sich für anderen Rollenspielen kaum zu verstecken braucht.

Nachdem man sich für das Online Spiel kostenlos angemeldet hat, kann man das Browsergame sofort starten. Man muss keinen Client herunterladen, um das Online Spiel genießen zu können. Somit geht es direkt nach dem Anmelden los, indem man sich im Browsergame seinen Charakter erstellt. Man wählt dabei aus drei verschiedenen Klassen seinen Favoriten aus: Drachenkrieger, Zirkelmagier oder Waldläufer stehen dem Spieler in dem Online Spiel zur Verfügung. In vielen Momenten erinnert Drakensang Online dabei vom Gameplay her an den Klassiker Diablo. Man erforscht in dem Browsergame verschiedene Höhlen und Gewölbe, macht Jagd auf fiese Monster und sammelt wertvolle Schätze. Nach und nach steigt man durch Erfahrungspunkte im Level auf und kann so einen Charakter individualisieren und verbessern. Der immer mächtiger werdende Held kann so immer schwieriger werdende Aufgaben lösen.

Herausragend an Drakensang Online ist dabei die grafische Präsentation. Auf den ersten Blick könnte man nicht vermuten, dass es sich hierbei um ein Online Spiel handelt. Die einzelnen Areale in Drakensang Online sind sehr detailreich dargestellt und bieten viele Effekte, die den Spieler in die Spielwelt einbezieht. Die tollen Wassereffekte brauchen sich nicht vor anderen Titeln zu verstecken. Allerdings kann man in den Optionen auch die grafischen Effekte verstellen. So können auch ältere PCs ohne Probleme mit dem Spiel Drakensang Online zurecht kommen.

Gibt es bei allen Videospielen die Möglichkeit online zu spielen?

Mit der aktuellen Generation der Konsolen hat das Onlinespiel gewaltig an Bedeutung gewonnen. Vor allem Microsoft hat dabei von Anfang an auf einen starken Onliveservice gesetzt und mit Xbox Live ein Modell aufgebaut, welches dank Gamerscore und vielen Boni die Fans weltweit begeistert hat. Grundlage dafür ist, dass jedes Videospiel mit dem sogenannten Gamerscore Erfolge für den Spieler bereit hält. Zudem lassen sich viele Spiele auf der Xbox 360 online spielen. Hier geht es sogar so weit, dass auch in klassischen Singleplayer-Games mittlerweile Spielmodi für mehrere Spieler eingebaut werden, die dann online gespielt werden können. So fördert man in einem Videospiel auch den langfristigen Spielspaß. Hat man als Spieler das Videospiel beendet, kann man sich darüber hinaus immer noch im Multiplayer mit anderen Spielern weltweit messen. Rangliste und besondere Events, wo es während einer gewissen Zeit mehr Erfahrungspunkte im Onlinemodus für die Spieler gibt, fördern hier das Onlinespiel.

Auch Sony hat sich an diesem Modell orientiert und mit dem Playstation Network eine Plattform etabliert, die ebenfalls oftmals in einem Videospiel auch Onlinefeatures bietet. Grundsätzlich kann ein Videospiel im Playstation Network sogar kostenlos ohne Abonnement gespielt werden. Trophäen sorgen hier in jeden Videospiel dafür, dass die Spieler für Erfolge belohnt werden. Selbst klassische Einzelspieler-Titel wie Uncharted wurde nach dem ersten Teil mit einem Multiplayer-Modus ausgestattet, damit die Spieler online spielen können.

Seitens Nintendo war man nicht ganz so aktiv, was einen Onlinemodus betrifft. Zwar können auch auf der Wii Spiele online gespielt werden, allerdings besitzt jedes Videospiel einen individuellen Freundschaftscode, der erst ausgetauscht werden muss. So gibt es auf der Wii eindeutig die wenigsten Spiele, die man auch online spielen kann. Das wird sich mit der neuen Konsole Wii U ändern. Der Trend geht jedenfalls eindeutig in die Richtung, dass möglichst viele Spiele auch online gespielt werden können oder zumindest neben dem Singleplayer-Modus auch eine Alternative für Multiplayer bieten.

Ego Shooter – Welche gibt es?

Kaum ein Genre im Bereich der Videospiele war in den letzten Jahren derart erfolgreich wie das der Ego Shooter. Dabei waren es gleich mehrere verschiedene Marken, die den großen Erfolg des Genres begründeten. Allen voran ist dabei sicherlich Halo aus dem Hause Bungie zu nennen. Das ursprünglich für die erste Xbox entwickelte Spiel löste den Hype um die Ego Shooter aus, indem es sich weltweit mehrere Millionen Mal verkaufen konnte und auf der Xbox zeigte, was technisch zur damaligen Zeit möglich war. Dank Xbox Live war der Multiplayer-Modus eine nahezu vollkommen neue Erfahrung für Spieler, die das Onlinespiel immer stärker in den Fokus rückte.

Mit der Xbox 360 und der gestiegenen Hardwareleistung im Jahr 2006 war es dann neben Halo auch die Serie Call of Duty von Activision, die für Schlagzeilen sorgte. Der Ego Shooter Call of Duty 2 zum Launch der Konsole konnte bereits gute Kritiken einfahren. Der von Infinity Ward entwickelte Ego Shooter Call of Duty: Modern Warfare dagegen löste endgültig einen Hype um das Genre der Ego Shooter aus. Die realistische Präsentation gepaart mit den zahlreichen Multiplayer-Modi sorgten dafür, dass das Genre immer wieder weitere Ableger hervor brachte.

Auf dem PC war dagegen mit Crysis von Crytek ein anderer Ego Shooter veröffentlicht worden, der vor allem für seine umwerfende Grafikpracht berühmt wurde. Diese ist selbst heute noch in vielen Bereichen unerreicht. Mit Battlefield versuchte auch Electronic Arts ein Stück vom Kuchen abzubekommen und ließ einen ebenfalls sehr erfolgreichen Ego Shooter entwickeln. Nachdem auf dem PC Valve mit Half-Life ebenfalls einen Meilenstein im Genre der Ego Shooter veröffentlichte, folgte mit Portal ein Spiel, welches Shooter mit Puzzle-Elementen vereinte und auch von Kritikern hoch gelobt wurde. Weitere bekannte Ego Shooter, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden, sind Far Cry, Borderlands, Rainbow Six, Binary Domain, Killzone, Resistance, MAG sowie Goldeneye.

Videospiele im Wandel der Zeit

Im Laufe der Jahre haben die Videospiele sich stetig weiter entwickelt. Das erste Videospiel Pong bestand lediglich aus zwei Balken und einem Kasten, den man wie beim Tennis hin und her geschlagen hat. Mittlerweile ist ein Konsolenspiel oft grafisch aufwändig und pompös inszeniert. Das Konsolenspiel kommt dabei einem Film aus Hollywood gleich. Im Laufe der Jahre haben die Spiele dabei eine starke Wandlung vollzogen.

Mit dem NES brachte Nintendo in den 80ern das Videospiel auch im heimischen Wohnzimmer zum Erfolg. Ein Konsolenspiel wie Super Mario Bros oder das Videospiel The Legend of Zelda begründeten dabei die einzelnen Genres und sind neue heute ein großer Einfluss für viele andere Entwickler. Erstmals wurden dabei in einem Konsolenspiel auch Geschichten erzählt, Erfolge erlebt und der Spieler intensiver in das Konsolenspiel eingebunden. Mit dem technischen Fortschritt veränderte sich auch die Optik der Spiele. Mario 64 beispielsweise in den 90ern war das erste Videospiel aus dem Genre Jump’n'Run in 3D-Optik. Die dritte Dimension brachte dabei völlig neue Möglichkeiten ins Videospiel. Die Bewegungen wurden flüssiger, die Animationen dank Techniken wie Motion Capturing wirkten echter. Das Medium der CD und später der DVD ermöglichten glasklaren Sound und boten genug Speicherplatz für aufwändige Videosequenzen.

Mobile Spielkonsolen wie der Gameboy und später der Nintendo DS machten das portable Spielen möglich. Der Touchscreen im Nintendo DS erschuf dabei ebenfalls viele neue Spielmöglichkeiten. Mit der Bewegungssteuerung der Nintendo Wii wurde die Welt der Videospiele erneut auf den Kopf gestellt. Erstmals kontrollierte man in Wii Sports ein Videospiel nicht durch das Drücken von Knöpfen, sondern durch die Bewegung des Controllers. Das Konsolenspiel Wii Fit brachte mit dem Balance Board noch eine weitere Steuerungsmöglichkeit, indem man sich auf das Gerät stellt und durch die Verlagerung des eigenen Gewichts das Spiel steuert. Durch die Internetanbindung sind in vielen Spielen mittlerweile Online-Modi, in denen man mit Spielern aus aller Welt spielt, zum Standard geworden.

Cooles PC Game: Die Sims 3

Es gibt nur selten ein Computerspiel, welches einen derartigen Erfolg wie die Reihe Die Sims von Electronic Arts aufweisen kann. Nachdem die ersten beiden Teile als PC Game bereits überaus erfolgreich waren, erschien das PC Game zum dritten Teil im Jahr 2009 für den PC. Das Computerspiel konnte dabei vom ersten Tag an unzählige Spieler für sich begeistern. Ein wichtiges Feature ist, dass man sich stärker mit anderen Spielern austauschen kann als jemals zuvor.

Wie es typisch für das Computerspiel ist, erscheinen nach und nach immer wieder neue Erweiterungen. Diese bringen neue Möbel, Kleidungsstücke und andere Gegenstände in das PC Game und damit in die Welt der eigenen Sims. Deren Möglichkeiten sind auch so groß wie niemals zuvor. Als Spieler geht man im Computerspiel der eigenen Karriere nach, pflegt die Kontakte zu anderen Sims und arbeitet an seiner Beziehung zum anderen oder je nach Wunsch auch zum eigenen Geschlecht. Das PC Game wurde mittlerweile auch für die aktuellen Spielkonsolen umgesetzt. So ist das PC Game Die Sims 3 auch für die Playstation 3, die Xbox 360, aber auch den Nintendo DS sowie den Nintendo 3DS zu bekommen. Auf dem PC profitiert das Computerspiel allerdings davon, dass es dank der Steuerung mit Tastatur und Maus am einfachsten zu bedienen ist. Zudem kann man das PC Game als einzige Version von Die Sims 3 mit Updates erweitern.

Das Computerspiel überzeugt dabei mit seiner zeitgemäßen Grafik, die nicht nur Fans der Serie zufrieden stellen sollte. Die Objekte im Spiel wirken sehr realistisch, wobei man den Flair der Serie beibehalten hat. Dazu gehört es auch, dass die eigenen Sims immer noch eine Fantasiesprache sprechen, wenn sie sich miteinander unterhalten. Erweitert wurde der Editor, mit dem man sich den eigenen Sim erstellen kann. Hier gibt es mehr coole Möglichkeiten als jemals zuvor in einem Teil der Serie.

Mafia Games: Meine Mafia

Mafia Games erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Was dabei als Videospiel bereits gut funktioniert und erfolgreiche Serien wie Mafia oder The Godfather erschaffen hat, erlebt auch als Online Spiel im Browser seinen Erfolg. Nun gibt es mit Meine Mafia sogar die Möglichkeit, dass man sich sein eigenes Online Spiel erstellt, welches im Bereich der Mafia Games angesiedelt ist. Dabei muss man kein Programmierer sein, um sich das eigene Videospiel im Genre erstellen zu können. Die ersten Schritte beinhalten lediglich die kostenlose Anmeldung auf der Seite Meine Mafia. Schon kann man danach loslegen und sich das eigene Online Spiel erstellen.

Zu Beginn ist es dabei notwendig, dass man sich für ein grundlegendes Setting für das eigene Videospiel entscheidet. Man vergibt den Namen für die Stadt, in der das Spiel spielt und entscheidet sich für eine Spielwelt. Man kann dabei nicht nur auf ein klassisches Szenario im Jahr 1920 zurückgreifen, sondern sich auch beispielsweise für ein modernes Szenario entscheidet. Weitere spezielle Gegenstände oder Gebäude wie ein Gefängnis können ebenfalls in das eigene Videospiel eingebracht werden. Als Ersteller legt man auch fest, nach welchem Prinzip die Spieler eine Klasse aufsteigen sollen. Man baut verschiedene Quests in das Spiel mit ein. Diese reichen vom Diebstahl eines Autos über einen Bankraub bis hin zum Raubüberfall. Sobald das Spiel erstellt ist, erhält man seine eigene Internetadresse und kann diese an Freunde und Bekannte senden, damit sie sich für das eigene Online Spiel registrieren und es gemeinsam spielen können.

Wer sich nicht die Arbeit machen und ein eigenes Online Spiel erstellen möchte, kann auch auf Meine Mafia einfach ein bereits erstelltes Videospiel auswählen und dieses Online Spiel spielen. Das bietet sich auch für alle an, die selbst ein Videospiel erstellen wollen und sich so aus einem anderen Online Spiel eventuell die eine oder andere Quelle der Inspiration für ihr eigenes Videospiel suchen.

Shogun

Erfolgreiche Games in den verschiedenen Genres erhalten gerne regelmäßig einen Nachfolger. Im Falle von Shogun: Total War verhielt es sich allerdings ein wenig anders. Das erste Spiel erschien bereits im Jahr 2000. Damals wurde es von Creative Assembly programmiert, wobei Electronic Arts als Publisher fungierte. Es vereint in bis dato nicht da gewesener Weise strategische und taktische Elemente. Dem strategischen Teil liegt dabei das Brettspiel Shogun zu Grunde, welches im Jahr 1986 von MB veröffentlicht wurde. Seit dem Jahr 1995 ist das Brettspiel als Samurai Swords bekannt. Der Spieler des Games verwaltet im strategischen Teil dabei die einzelnen Provinzen und versucht Diplomatie zu betreiben. Dabei können auch Spione eingesetzt oder mit Attentätern gegnerische Generäle ausgeschaltet werden.

Der taktische Teil des Games konzentriert sich dann darauf, dass man in einer dreidimensionalen Ansicht mit seinen Truppen in die Schlacht zieht. Eine Einheit kann dabei in Shogun aus 12 bis maximal 240 Soldaten bestehen. Alle Soldaten werden in Shogun dargestellt, so dass riesige Schlachten entstehen können. Der Kampf ist gewonnen, sobald die anderen Truppen besiegt sind oder die feindlichen Truppenreste vom Schlachtfeld fliehen. Die Waffen sowie die Uniformen sind im Spiel den historischen Originalen nachempfunden. So bringt man einen möglichst hohen Grad an Realismus ins Spiel.

Neben einigen weiteren Games der Total War-Reihe erschien erst im Jahr das Sequel zu Shogun, welches ebenfalls wieder in Japan spielt. Da seit 2005 die Reihe von Sega vertrieben wird, ist auch Total War: Shogun 2 von Sega veröffentlicht worden. Das Spiel führt die Tradition der Serie fort und wartet mit strategischen und taktischen Elementen auf. Allerdings wurde es technisch angepasst und in einer zeitgemäßen Optik entworfen. Dazu gehört ein passender Soundtrack, der das Spielgeschehen stimmungsvoll untermalt. Nachdem bereits der erste Teil bei der Presse gute Kritiken bekam, konnte auch das erneut von Creative Assembly entwickelte Spiel gute Bewertungen einfahren.

Ego Shooter alleine oder im Multiplayermodus spielen?

Nicht nur das Videospiel Assassins of King konnte im letzten Jahr auf den Konsolen für Aufmerksamkeit sorgen. Auch Ego Shooter erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Dabei darf man sich die Frage stellen, ob man einen Ego Shooter lieber alleine oder eher im Multiplayermodus spielt. Beide Spielvarianten haben dabei jeweils ihre Vor- und Nachteile.

Im Einzelspielermodus erlebt man das Videospiel in seiner Form, wie es von den Entwicklern gedacht wurde. Hier kann ein Ego Shooter seine Story und seine Präsentation vollends ausleben. Mit gescripteten Events versetzt man den Spieler dabei mitten ins Geschehen. Scripts sind dabei Methoden, die auch in anderen Spielen wie Assassins of King immer wieder zum Einsatz kommen, um an einer bestimmten Stelle im Spiel ein geplantes Ereignis auszulösen. Gleichzeitig wird der Spieler in einem Ego Shooter mit der Steuerung und den Besonderheiten des Spiels vertraut gemacht, wenn er zuerst die Kampagne spielt. Die Abwechslung leidet allerdings auf Dauer, denn binnen weniger Stunden ist die Kampagne in der Regel absolviert.

Die wahren Skills eines Spielers zeigen sich allerdings erst, wenn er sich in den Multiplayermodus begibt und sein Können online mit Spielern aus aller Welt misst. Hier treten die Spieler in verschiedenen Spielmodi gegeneinander an. Teils spielen sie hier in der Gruppe zusammen gegen andere Spieler. Somit wird das Miteinander gestärkt. Verschiedene Hilfen sorgen dafür, dass auch Anfänger Unterstützung erfahren und nicht komplett gegen erfahrene Spieler untergehen. Dreh- und Angelpunkt eines Ego Shooters ist daher der Multiplayermodus. Denn nur hier ist jedes Spielerlebnis immer anders. Und auch nur hier finden Spieler selbst Monate nach der Veröffentlichung des Spiels noch eine Herausforderung. Neue Karten, Waffen sowie andere Extras können vom Entwickler als Download nachgereicht werden und erhöhen den Langzeitspielspaß. Wo ein Videospiel wie Assassins of King eher auf den Einzelspielermodus fixiert ist, spielen die meisten Spieler eines Ego Shooters in erster Linie den Multiplayermodus.

Was erwarten uns noch für Spielreleases vor Weihnachten?

Nachdem im letzten Jahr Portal 2 eines der erfolgreichsten Games war, darf man sich die Frage stellen, welche Spielreleases uns noch vor Weihnachten erwarten. Dabei gibt es etliche Highlights, die von der Qualität her locker mit Titeln wie Skyrim, Zelda oder Portal 2 mithalten können, welche im letzten Jahr für zufriedene Spieler sorgten.

Den Anfang macht dabei Darksiders II aus dem Hause THQ. Diesmal schlüpft der Spieler in die Rolle des Tods, wobei die Geschichte des ersten Teils geschickt mit einer komplett neuen Story verknüpft wird. Auf jeden Fall wird der Titel jede Menge Action bieten und zählt jetzt bereits mit seinem Release im August zu den Highlights des Sommers. Einen Monat später steht mit Borderlands 2 ein weiterer Hit ins Haus. Bereits der erste Teil des Games konnte mit seiner Mischung aus Rollenspiel und Shooter überzeugen. Das im Cel Shading-Look gehaltene Spiel soll bereits in seiner Kampagne mit über 60 Stunden Spielspaß aufwarten. Durch den umfangreichen Mehrspieler-Modus wird der Spielspaß noch einmal vervielfacht.

Der Oktober wird der Monat der Gegensätze. Auf der einen Seite dürfen bei Resident Evil 6 Zombies zu Schutt und Asche verarbeitet werden. Hier kommen somit alle Freunde von brachialer Action auf ihre Kosten. Auf der anderen Seite dürfen Spieler auf dem Nintendo DS mit Pokémon Black & White 2 erneut in die Welt der kleinen Monster eintauchen. Ebenfalls auf Action setzt dagegen Ubisoft, deren Assassin’s Creed III die hoch gelobte Serie in ein neues Szenario in die USA versetzt.  Der dritte Teil des Games wird dabei einen gewissen Connor als Protagonisten haben und zur Zeit des Bürgerkriegs spielen.

Der November ist dagegen der Monat der Shooter. Den Anfang macht dabei Halo 4, bevor es mit Far Cry 3 und Call of Duty: Black Ops 2 noch zwei weitere Kaliber gibt, die sich vor Spielen wie Portal 2 nicht zu verstecken brauchen. Da Ende des Jahres auch der Release der neuen Nintendo-Konsole Wii U ist, erwarten uns hier Highlights wie New Super Mario Bros. Wii U, ZombiU und Pikmin 3.

Coole neue PC Games

Nicht nur bei den Konsolen tut sich trotz Sommer viel, auch im Bereich der PC Games erscheint jede Woche das eine oder andere neue Computerspiel. Ein richtig cooles neues PC Game ist dabei Blades of Time. Das Computerspiel , das bei uns von Koch Media vertrieben wird, bringt den Spieler dabei in die Rolle des Schatzjägers Ayumi. Auf der Suche nach großen Schätzen betritt man im PC Game die mystischen Welt von Dragonland, die von einem unheimlichen Dämon beherrscht wird. Angelegt ist das Computerspiel Blades of Time dabei als reinrassiges Hack’n'Slay, welches dem Spieler jede Menge Action bietet. Über 40 Fertigkeiten des eigenen Charakters sorgen dafür, dass man auf lange Zeit motiviert wird und seinen Charakter personalisieren kann. Hinzu kommt eine opulente Musikuntermalung sowie eine sehr stimmungsvolle Präsentation. Actionfans werden mit dem PC Game sicherlich auf ihre Kosten kommen.

Frau beim Computerspiel spielen

Andreas Morlok / pixelio.de

Wer sich dagegen für Rollenspiele interessiert, dem sei das neue Add-On für das Computerspiel Runes of Magic Chapter V: Fires of Shadowforge ans Herz gelegt. Das Free2Play MMORPG führt dabei die Geschichte des Spiels passend fort und fesselt nicht nur Fans der Serie. Das dynamische Crafting-System sorgt dafür, dass eine lange Spielzeit garantiert ist. Neue Rassen und neue Klassen garantieren selbst für die Spieler eine neue Erfahrung, die bereits viel Zeit mit den vorherigen Teilen verbracht haben. Ein neues Startgebiet sowie neue Instanzen sind ebenfalls ein Garant für eine neue Spielerfahrung mit dem PC Game.

Auch ein weiteres Add-On aus dem Bereich der Computerspiele ist ziemlich cool und sorgt aktuell für viel Spielspaß. Es handelt sich dabei um Sid Meier’s Civilization V – Gods & Kings. Im Gegensatz zu anderen Erweiterungen bietet Gods & Kings wirklich einen riesigen Umfang. Es erweitert das Spiel um neun neue Wunder, unzähligen neuen Einheiten, drei neue Szenarien sowie neun weitere Zivilisationen. Wer das Basisspiel mag, kommt hier ebenfalls voll auf seine Kosten.

Die nächsten Spielereleases

Im Bereich der PC Games und Videospiele geht man immer davon aus, dass es im Sommer stets nur wenige interessante Titel gibt. Doch trotz des Sommerlochs stehen für die nächsten Wochen einige gute PC Games und Videospiele in den Startlöchern. Den Anfang macht dabei gleich in dieser Woche Lego Batman 2: DC Super Heroes, welches für alle aktuellen Konsolen erscheint. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung zum erfolgreichen Lego Batman-Titel, mit dem Traveler’s Tales bereits vor einigen Jahren die Spieler begeistern konnte. Zwar halten sich die Innovationen in den Lego PC Games ein wenig in Grenzen, der tolle Humor und der große Umfang zeichnen diese Videospiele aber schon immer aus.

Auf der Wii erlebt man ab dem 29. Juni mit Project Zero 2 – Wii Edition eine Neuauflage des Horrorspiels. Wer sich also gerne gruselt, ist hier genau richtig. Auf der Playstation 3 macht im Gegenzug die Ratchet & Clank Trilogy die Regale in den Läden unsicher. Die Collection umfasst dabei drei Videospiele mit Ratchet und Clank in den Hauptrollen, die speziell für die Playstation 3 noch einmal grafisch überarbeitet wurden. Vom Umfang her bekommt man hier viel für sein Geld geboten. Der Kauf lohnt sich in erster Linie dann, wenn man die Videospiele in ihrer ersten Version auf der Playstation 2 noch nicht gespielt hat.

Wer neue PC Games sucht, könnte dagegen mit Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier gut bedient sein. Das ebenfalls für die Playstation 3 sowie die Xbox 360 erscheinende Spiel bietet Action, wie man sie von der Tom Clancy-Serie bereits kennt. Auch die Handhelds werden mit neuen Spielen versorgt. Im Juli bringt Square Enix mit Theatrhythm Final Fantasy eine spannende Mischung aus Musik- und Rollenspiel, bevor mit Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance das beliebten Rollenspiel mit seiner Mischung aus Disney-Charakteren und Figuren aus dem Final Fantasy-Universum einen neuen Teil spendiert bekommt. Die Auswahl an Titeln ist also nach wie vor groß und deckt ein breites Spektrum ab.

Assassins of King

Das Videospiel The Witcher 2: Assassins of King ist der Nachfolger zum bereits 2007 erfolgreich auf den Markt gebrachten Rollenspiel The Witcher vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt. Der 2011 auf dem PC veröffentlichte Nachfolger wurde ein Jahr später auch für die Xbox 360 umgesetzt. Weltweit erhielt das Videospiel sehr gute Kritiken und wurde auch von den Fans begeistert aufgenommen.

In The Witcher 2: Assassins of King spielt der Spieler den aus dem ersten Teil bereits bekannten Protagonisten Geralt von Rivia. Konnte er im ersten Teil noch den Mord an König Foltest verhindern, wird dieser nach einem Angriff auf die Burg hinterrücks ermordet. Da nur Geralt bei der Leiche entdeckt wird, wird er verhaftet und als Königsmörder angeklagt. Daraufhin gilt es für ihn, aus dem Gefängnis zu fliehen und seine Unschuld zu beweisen.

The Witcher 2: Assassins of King führt die Geschichte des ersten Teils nahtlos fort und bleibt dabei den Kernelementen treu. Das Videospiel punktet durch seinen großen Umfang und die vielen Möglichkeiten der Charakterentwicklung. Mit selbst gebrauten Tränken lassen sich die teils zähen Kämpfe gegen Monster besser überstehen. In Läden und Dungeons sind Alchemierezepte oder auch Handwerksdiagramme zu bekommen, mit deren Hilfe neue Gegenstände hergestellt werden können. Die Rüstungen und anderen Objekte lassen sich in The Witcher 2: Assassins of King mit Ölen, Trophäen und Runen aufwerten und so mit individuellen Effekten ausstatten. Typisch für das Genre des Rollenspiels ist auch das Aufwerten des eigenen Charakters, um dessen Fähigkeiten zu verbessern.

Optisch ist das Videospiel ebenfalls beeindruckend geworden. Es wurde von einigen Kritikern sogar als das schönste Rollenspiel der Gamecom 2010 bezeichnet, auf der es erstmals vorgestellt wurde. Der große Umfang und die realistisch gehaltene Welt sprechen zudem für das Game. Abgerundet wird The Witcher 2: Assassins of King durch einen sehr stimmungsvollen Soundtrack sowie gut zum Geschehen passenden Soundeffekte.

Portal 2

Als Valve im Jahr 2007 zusammen mit den Games Half-Life 2: Episode Two und Team Fortress 2 in der so genannten Orange Box den Titel “Portal” veröffentlichte, war das Spiel eigentlich nur als Dreingabe und kleinere Spielerei aus einer einzigen Idee heraus gedacht. Doch gerade das süchtig machende Spielprinzip des Games fand schnell viele Fans und konnte unter Kritikern viel Lob einfahren. Von daher war nicht verwunderlich, als man Anfang 2010 die Entwicklung des Nachfolgers bekannt gab. Portal 2 erschien nur ein gutes Jahr später auf dem PC, der Playstation 3 sowie der Xbox 360.

Das Grundprinzip des Games hat man in Portal 2 dabei beibehalten. Noch immer spielt man in Portal 3 aus der Ego-Perspektive und hat das so genannte Portal Device zur Verfügung. Damit kann man Portale im Raum erschaffen, die den Spieler an eine andere Stelle transportieren. So schießt man beispielsweise ein Portal an die gegenüber liegende Wand, die man dank eines Abgrunds aber nicht einfach so erreichen kann. Das zweite Portal schießt man auf den Boden neben sich. So entsteht eine Verbindung zwischen beiden Portalen und man kann in das Loch neben sich am Boden steigen, um bei der gegenüber liegenden Wand aufzutauchen. Auf diese Art und Weise wurden auch in Portal 2 wieder etliche Rätsel implementiert, welche die grauen Zellen des Spielers mitunter ganz schön fordern.

Wie schon andere Games zuvor, so spielt auch die Handlung von Portal 2 im Universum von Half-Life. Kenner der Spiele fühlen sich also sofort heimisch. Zusammen mit einigen neuen Ideen wurde zudem das Spielprinzip des ersten Teils noch ein wenig aufgefrischt. Typisch für Portal 2 ist unter anderem auch die eingängige Musik, die zusammen mit den hochwertigen Soundeffekten bereits einen großen Reiz des ersten Teils ausgemacht hatte. Der fortschrittliche Einsatz von Physik sowie ein eigenständier Koop-Multiplayer runden Portal 2 optimal ab.

Shogun 2: Total War

Aus dem Hause Sega stammt das Computerspiel Shogun 2: Total War, welches exklusiv für den PC entwickelt wurde. Als Herrscher über eine große Armee übernimmt man im PC Spiel die Kontrolle und muss dafür sorgen, dass man mit seinen eigenen Truppen erfolgreich ist. Das Computerspiel spielt dabei im Japan des 16. Jahrhunderts. Die Umgebunden und Landschaften sind dabei sehr stilvoll gehalten und geben die Atmosphäre dieser Zeit optimal wieder.

Als Spieler im PC Game sieht man sich dabei mit mehreren Aufgaben konfrontiert. Auf der einen Seite muss man mit den eigenen Gebäuden wirtschaften und sich so ein finanzielles Polster aufbauen, welches man in seine Truppen investieren kann. Auf der anderen Seite gilt es im PC Game genau diese Truppen in Echtzeit zu befehligen, um die gegnerischen Armeen besiegen zu können. Die Schlachten im PC Game toben dabei oftmals an verschiedenen Stellen des Schlachtfelds, so dass vom Spieler die gesamte Aufmerksamkeit gefordert wird. Authentisch wurde dabei umgesetzt, dass man einzelne Burgen des Gegner infiltrieren und erobern kann. Die eigenen Generäle verfügen über besondere Fähigkeiten, die man nach und nach im Computerspiel verbessern und somit individualisieren kann. Dies wiederum wirkt sich auf die Moral und die Kampfstärke der eigenen Truppen aus.

Das PC Game Shogun 2: Total War überzeugt mit einer detailreichen Grafik und einem sehr stimmungsvollen Soundtrack. Die Steuerung über Maus und Tastatur ist hervorragend gelungen. Mit einem ausführlichen Tutorial werden auch Neulinge optimal in das Spiel eingeführt. Doch auch alte Hasen, die bereits den ersten Teil der Serie gespielt haben, werden dank vieler Neuerungen lange unterhalten. Wer nicht gerne alleine spielt, kann dabei den Online-Modus nutzen, in welchem man in spannenden Duellen gegen einen anderen Spieler antritt. Das Computerspiel wurde übrigens von etlichen renommierten Magazinen ausgezeichnet und erhielt durch die Bank hervorragende Bewertungen. Im Strategie-Genre ist somit aktuell kaum eine bessere Alternative zu finden.

Star Wars: The Old Republic

Mit Star Wars: The Old Republic hat Electronic Arts im Jahr 2011 bereits das zweite MMORPG veröffentlicht, welches im Star Wars-Universum spielt. Das Computerspiel wurde dabei von den kanadischen Entwicklern aus dem Hause Bioware entwickelt, die sich in der Vergangenheit mit dem PC Game Knight of the Old Republic oder der Science Fiction-Saga Mass Effect bereits einen Namen gemacht haben. Da die bisherigen Spiele von Bioware in der Regel von Fans und Kritikern gleichermaßen geliebt wurden, waren auch die Ansprüche an das PC Game Star Wars: The Old Republic von Anfang an hoch.

Nach und nach wurden dabei vor dem Release immer wieder neue Infos über das Computerspiel bekannt gegeben. Wichtig ist für Bioware selbst dabei, dass man die Spieler mit der Geschichte in den Bann des Spiels zieht. Die Entwicklung begann dabei bereits vor einigen Jahren, bevor man 2008 das Computerspiel offiziell ankündigte. Ein weiterer Trailer auf der 3E im Jahr 2009 ließ die Fans weltweit bereits sehnsüchtig auf das Spiel warten. Wichtig war Bioware dabei, dass man mit dem PC Game Star Wars: The Old Republic in einigen Bereichen neue Maßstäbe setzen wollte. Dies ist unter anderen bei der Sprachausgabe der Fall. Mehrere hundert Sprecher wurden für Star Wars: The Old Republic, um im Computerspiel alle Dialoge zu vertonen. Dies gilt hierbei nicht nur für die Dialoge mit wichtigen Charakteren, sondern auch für alle Gespräche mit Nebencharakteren.

Das PC Game finanziert sich durch die monatlichen Abonnementgebühren. Man ging seitens Electronic Arts davon aus, dass Star Wars: The Old Republic bereits ab einer Zahl von etwa 500.000 Abonnenten bereits profitabel sein müsste. Die Reaktionen auf das Spiel waren allerdings überwältigen und man hatte schon im ersten Monat weit über 1 Million Abonnements verkauft. Dies bekommen auch andere MMORPGs wie beispielsweise World of Warcraft zu spüren, der Abo-Zahlen seit dem Release von Star Wars: The Old Republic deutlich gefallen sind.

FIFA 12 – der Hit für Fußballfans jetzt für die PS3

Das Jahr ist noch jung und trotzdem gehört ein Spiel für die PS3 schon jetzt zu den Favoriten in 2012. Die Fußballfans haben das Erscheinen sehnsüchtig herbeigesehnt und der Klassiker wird sich sicher zum Verkaufsschlager entwickeln. Stärker als die Vorgängerversionen orientiert sich FIFA 12 näher an der Realität und sorgt für stundenlanges Vergnügen an der Spielkonsole.

Eine Weiterentwicklung von FIFA 12 ist die realistische Darstellung der Spieler. Das bezieht sich nicht nur auf die Grafik, die keine Wünsche offen lässt, sondern auf die Charaktere der Spieler und ihr Spielverständnis. Besonderen Wert wurde auf das Herausarbeiten der Fähigkeiten gelegt. Spieler, die in der Realität auf dem Platz das perfekte Kurzpassspiel beherrschen, besitzen auch in FIFA 12 diese Eigenschaften. Kopfballstärke und Zweikampfverhalten sind realistisch abgebildet und machen das Spiel zu einem rasanten Erlebnis. Großen Einfluss auf das Spiel hat die Intelligenz einzelner Spieler. Bewegungsfreudige Charaktere laufen sich frei und ahnen die Richtung des Anspiels. FIFA 12 ist deutlich komplexer als seine Vorgänger.

Fußball Stadion

Birgit Winter / pixelio.de

Die Homepage des Anbieters hält zur Ergänzung des Spiels häufig neue Cheats bereit. Auf der Seite kann man sich auch über neue PS3 Spiele informieren. Die Steuerung von FIFA 12 erfolgt, wie gewohnt, über die Knöpfe und den Analogstick. Eine flüssige Bewegungsabfolge ist garantiert und die Geschwindigkeit lässt sich flexibel einstellen. FIFA 12 erzeugt authentische Spielsituationen und das Spiel läuft wesentlich flotter als sein Vorgänger. Besonderheiten sind, dass die Intensität des Trainings angepasst und die Schwierigkeit eingestellt werden kann.

Spiele zu Filmen und Serien

Jedes Jahr erscheinen etliche Videospiele zu Filmen und Serien. Der Grund dafür ist, dass ein Computerspiel mit einem bekannten Hintergrund automatisch höhere Verkaufszahlen erzielt als Videospiele mit Charakteren, die den potenziellen Käufern nicht bekannt sind. Gerade ein Computerspiel zu einem aktuellen Kinofilm ist dabei immer ein Garant für viele verkaufte Einheiten. Natürlich müssen die Entwickler auf der einen Seite entsprechende Gebühren für die Lizenz bezahlen. Auf der anderen Seite bekommen sie aber durch einen Kinofilm automatisch eine Werbeplattform für das eigene Spiel geboten. Besonders gut kommen dabei Videospiele an, die sich mit Animationsfilmen aus dem Hause Disney beschäftigen.

Die Videospiele zu Filmen wie Cars, Toy Story und ähnlichen Filmen sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. Auch Erwachsene kaufen diese Spiele gerne für ihren Nachwuchs. Ein Computerspiel zu einem Disney-Film eignet sich auch hervorragend als Geschenk. Hier wissen die Eltern automatisch, dass sie ein passendes Geschenk für ihre Kinder kaufen. Doch nicht nur Animationsfilme sind eine gute Vorlage für ein Computerspiel. Auch Actionfilme wie Spider-Man, Wolverine oder Fluch der Karibik wird gerne als Grundlage für ein Computerspiel genommen. Als Zielgruppe richten sich diese Videospiele dann nicht an Kinder, sondern in erster Linie an Jugendliche sowie junge Erwachsene.

Doch auch Serien dienen immer wieder als Vorbild für Videospiele. Bekannt und erfolgreich waren dabei in den letzten Jahren vor allen Dingen Videospiele wie Batman: Arkham City. Anime-Serien wie Naruto oder One Piece werden ebenfalls oft als Computerspiel umgesetzt. Die Serien haben dabei bereits eine große Fangemeinde. Diese wartet oft nur darauf, dass ein neues Videospiel mit ihren Helden erscheint. Der Vorteil dieser Spiele ist, dass sich die Fans der Serien sofort heimisch fühlen und die Atmosphäre ihrer Lieblingsserie genießen. Dadurch werden sie viel schneller in den Bann der Videospiele gezogen und haben mehr Spaß daran, die Abenteuer ihrer Helden selbst an der Konsole zu erleben.

LA Noire

Ein von Rockstar Games angekündigtes Videospiel zieht immer eine große Aufmerksamkeit auf sich. So war es auch im Falle von LA Noire, welches grob in das Genre der Mafia Spiele einzuordnen ist. Entwickelt wurde das Videospiel vom australischen Team Bondi im Auftrag von Rockstar Games. Wo andere Mafia Spiele auf ein aktuelles Setting setzen, wird der Spieler in LA Noire in die 40er Jahre zurück versetzt. Dort ermittelt er als Polizeibeamter Cole Phelps, der beim Los Angeles Police Department seine Karriere startet.

Nach und nach erlebt man die verschiedenen Stationen der Karriere, indem man Mordfälle löst und so immer wieder befördert wird. Zentrales Element in dem Videospiel ist es dabei, dass Beweise am Tatort ausfindig gemacht werden. Danach gilt es, das Verhör mit den einzelnen Zeugen zu führen. Dabei wird schnell klar, dass andere Mafia Spiele im Vergleich zu LA Noire in diesem Punkt klar den Kürzeren ziehen. Mit aufwändiger Technik filmte man unzählige Stunden an Gesichtsbewegungen, um die Animationen der einzelnen Figuren so realistisch wie nur irgendwie möglich ins Spiel übertragen zu können. Das Ergebnis ist dabei wirklich beeindruckend und überzeugt vor allem dank der ebenfalls überzeugenden Sprecher. Das ist auch der Grund dafür, warum das Videospiel nur mit englischer Sprachausgabe erhältlich ist und nicht übersetzt wurde.

Aufgelockert wird das Spiel durch kleine Schießereien und Verfolgungsjagden durch das Los Angeles der 40er Jahre. Die Atmosphäre anderer Mafia Spiele wird dabei oftmals deutlich übertroffen. Es ist beeindruckend, wie stilvoll viele Elemente in dem Videospiel umgesetzt wurden. Doch auch ein wenig Kritik darf an LA Noire geübt werden. So kommt es vor, dass sich die einzelnen Missionen von ihrem Ablauf her relativ schnell wiederholen. War man von den früheren Spielen aus dem Hause Rockstar Games eine offene Welt gewohnt, richtet sich der Spielablauf in LA Noire oft sehr streng nach den einzelnen Missionszielen. Trotzdem ist das technisch beeindruckende Spiel sein Geld wert und sollte von jedem gespielt werden, der Mafia Spiele mag.

Siedler von Catan online

Das Brettspiel “Die Siedler von Catan” aus der Feder von Claus Teuber brach 1995 sämtliche Rekorde und löste einen wahren Boom im Bereich der Brettspiele aus. Das einfache, aber dennoch fesselnde Spielprinzip auf der Jagd nach Siegpunkten die eigenen Siedlungen auszubauen und zu erweitern, fesselte seitdem weltweit etliche Millionen Spieler. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis in Zeiten von Browsergames “Die Siedler von Catan” auch als Online Spiel verfügbar sein würde.

Das Online Spiel kann dabei kostenlos gespielt werden, was ein erster wichtiger Faktor ist. Wie in anderen Browsergames üblich, so wird auch in “Die Siedler von Catan online” in einem Tutorial dem Spieler der komplette Spielverlauf erklärt. Man darf sich dabei entscheiden, ob man das Online Spiel alleine oder mit anderen Spielern spielen möchte. Das Spielfeld wird automatisch generiert. Danach setzt man seine ersten Siedlungen. Reihum wird gewürfelt und unter Umständen werden die fälligen Rohstoffe verteilt, die man als Spieler des Browsergames erhält. Nach und nach baut man in dem Online Spiel dann seine Siedlung aus und handelt mit anderen Spielern. Auch das Handeln ist dabei sehr einfach umgesetzt worden. Man schlägt seinen Mitspielern Rohstoffe zum Tausch vor und wartet, ob diese den Tausch akzeptieren oder nicht.

Wer als erster Spieler insgesamt zehn Siegpunkte erreicht hat, gewinnt das Spiel. Dabei ist es nicht nur möglich das Basisspiel zu spielen, sondern man kann vor dem Spielstart auch die verschiedenen Erweiterungen des Browsergames auswählen. Das Online Spiel ist technisch dabei über Java direkt im eigenen Browser umgesetzt. Somit wird es möglich, dass man das Spiel überall spielen kann, wo man auch einen Internetzugang hat. Wer nicht gegen andere Spieler antreten möchte, kann auch mit Computergegnern Vorlieb nehmen. Obwohl “Die Siedler von Catan online” grafisch nicht sonderlich aufwändig umgesetzt wurde, macht es dennoch sehr viel Spaß, da das Spielprinzip authentisch im Browser umgesetzt wurde.

Videospiele in 2012, die man spielen sollte

Auch im Jahr 2012 erscheinen wieder etliche Konsolenspiele, die an sich nicht entgehen lassen sollte. Es sind bereits viele Konsolenspiele angekündigt, die man spielen sollte. Ein Videospiel, welches bereits auf dem PC erfolgreich war und nun für die Xbox 360 auf den Markt kommt, ist The Witcher 2: Assassins of Kings. Das im Vergleich zum PC noch einmal überarbeitete Rollenspiel findet sicherlich viele Fans. Das Videospiel vermischt dabei Rollenspiele mit ausreichend Action, um die Spieler langfristig vor die Konsole zu fesseln.

Auch aus dem Hause Rockstar Games erscheint in diesem Jahr ein Videospiel, welches viele Spieler begeistern wird. Die Rede ist dabei von Max Payne 3. Der dritte Teil der Serie ist diesmal wieder ein reinrassiger Action-Shooter, der durch seine cineastische Inszenierung punktet. Die gewohnt hohe Qualität von Rockstar Games verspricht dabei ein absolutes Highlight.

Darksiders begeisterte mit seiner düsteren Atmosphäre und dem grandiosen Gameplay bereits vor einiger Zeit die Spieler weltweit. Darksiders II von THQ wird hier noch einmal einen drauf setzen und die Qualitäten des Erstlings aufgreifen, um in dem Videospiel um die Rächer aus dem Reich der Toten neue Maßstäbe zu setzen. Für Ende des Jahres ist dabei, wie viele andere Konsolenspiele auch, eine Version für Nintendos neue Konsole WiiU angekündigt. Weitere Konsolenspiele, die man sich in diesem Jahr nicht entgehen lassen sollte, folgen im Herbst. Die dunkle Jahreszeit wird mit dem Shooter Bioshock Infinite passend eingeläutet.

Danach geht es heiß weiter, denn nun folgen binnen weniger Wochen mehrere großartige Konsolenspiele. Assassin’s Creed III wird dabei nicht nur die Geschichte um den Protagonisten Desmond Miles abschließen, sondern spielt auch erstmals in den USA. Kurz darauf erwartet die Spieler ein neuer Call of Duty-Teil. Sportfans dagegen warten sehnsüchtig auf einen neuen Teil der FIFA-Reihe von Electronic Arts, der ebenfalls bereits für den Herbst angekündigt ist. Ein letztes Highlight im Jahr folgt dann mit dem Shooter Halo 4 für die Xbox 360.

Ego Shooter – Alte Spiele versus neue Spiele

Es gibt viele Genres im Bereich der Videospiele, die sich im Laufe der Zeit konstant weiter entwickelt haben. Dazu gehören beispielsweise auch die Ego Shooter. Diese Videospiele kamen Mitte der 90er Jahre auf, wobei hier die ersten Ego Shooter noch sehr simpel gehalten wurden und lediglich aus gezeichneten Sprites bestanden. Erst Ego Shooter wie Doom oder Quake machten das Genre langsam populär. Bei den ersten Shootern überzeugten es vor allem die Atmosphäre und das Gameplay, welches in der damaligen Zeit in dieser Form noch nicht bekannt war. Der Mehrspieler-Modus in folgenden Titeln wie Unreal oder Counter Strike war ebenfalls eine absolute Neuheit. Dies löste auch gerade auf dem PC den Boom in  diesem Bereich der Videospiele aus.

Doch die technische Entwicklung schreitet konstant voran. So darf man sich nun durchaus die Frage stellen, ob alte oder neue Spiele in diesem Bereich nun die Nase vorn haben. Welche Ego Shooter sind besser?
Im Prinzip kommt das immer auf den eigenen Geschmack an. Fans klassischer Konsolen und Liebhaber von Retro-Titeln werden sicherlich die alten Ego Shooter bevorzugen. Diese haben unter anderem den Vorteil, dass sie sich auf das eigentliche Gameplay konzentrierten. Andere Extras waren in diesen Spielen eher unwichtig. Neue Ego Shooter dagegen können die technischen Möglichkeiten der aktuellen Konsolen und der PCs richtig ausnutzen. Dadurch erscheinen die Videospiele ungemein realistisch auf dem Bildschirm. Die grafischen Qualitäten ermöglichen Videospiele, wie man sie sich früher kaum vorstellen konnte.

Neben der Grafik kann die zusätzliche Rechenpower auch für eine verbesserte Physik und eine realistischere KI der Gegner verwendet werden. Spielerisch bieten aktuelle Ego Shooter somit ebenfalls mehr Abwechslung. Die aufwändigeren Online-Modi für Mehrspieler sorgen zudem für eine höhere Langzeitmotivation. Doch gibt es auch genug Videospiele in dem Genre, welche sich nur auf ihre Präsentation verlassen, spielerisch aber keine Akzente setzen können. Somit haben sowohl alte, als auch neue Ego Shooter ihre Vor- und Nachteile.

Coole Online Mafia Games, die man spielen sollte

Auf der Suche nach dem passenden Online Spiel, sollte man sich zuerst für ein Genre entscheiden, welches man gerne spielen möchte. Mafia Spiele sind dabei generell recht beliebt, weil sie den Spieler spielerisch das Gesetz brechen lassen. Dennoch weiß man, dass alles nur ein Online Spiel ist, welches man nicht ernst nehmen muss. Ein Beispiel für diese Art der Mafia Spiele ist das Online Spiel Crime City. In dem Online Spiel Crime City übernimmt man die Rolle eines Kriminellen, der sich in der Szene erst seinen Ruf aufbauen muss. Wie es für Mafia Spiele üblich ist, muss man dafür natürlich Verbrechen begehen.

Das Online Spiel Crime City setzt dabei darauf, dass man als Spieler eine bestimmte Energie hat. Man kann nur Aktionen ausführen, solange die Energie dafür ausreicht. Die verschiedenen Aktionen im Online Spiel werden dabei jeweils in Form von kleinen Symbolen angezeigt. Indem man mit der Maus den Ort anklickt, an den man gehen möchte, bewegt man dabei seine Spielfigur. Kommt man an eine Bank, kann man sich beispielsweise dafür entscheiden, die Bank zu überfallen. Man bekommt dabei vorher angezeigt, wie viel Energie dafür benötigt wird. Schwierige Aufgaben erfordern dabei mehr Energie, bzw. werden in verschiedenen Stufen nach und nach durchgeführt.

Typisch für Mafia Spiele ist dabei, dass man in Crime City Informanten erledigen und Verdächtige verprügeln muss. Zu den Aufgaben des Spielers gehört es auch, dass man seinen eigenen Bezirk schützt und sich mit anderen Spielern zu einem Clan vereint. Die gemachte Beute darf man dabei in einer eigenen Bank verwalten. Allerdings kann es auch vorkommen, dass andere Spieler die eigene Bank überfallen möchten. Je größer dabei die Stärke des eigenen Clans ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die eigene Bank überfallen wird. Crime City ist dabei eines der Mafia Spiele, dass dem Spieler viele Freiheiten lässt, so dass so schnell keine Langeweile aufkommen kann.

Mass Effect 3

Kaum ein anderes Computerspiel wurde wohl dermaßen von Fans herbei gesehnt wie Mass Effect 3 aus dem Hause Electronic Arts. Das Computerspiel von Bioware ist dabei der Abschluss einer Trilogie, die im Bereich der PC Games bisher unerreicht ist. Nachdem der erste Teil der PC Games zuerst nur für die Xbox 360 im Jahr 2007 erschien, wurde nur ein Jahr später das Computerspiel auch für den PC veröffentlicht. Als Spieler steuert man in Mass Effect Commander Shepard und muss die Erde vor dem Angriff der außerirdischen Reaper retten. Das Computerspiel von Bioware setzt dabei auf eine Mischung zwischen Action und Rollenspiel. Man muss mit seinem Team interagieren und sich deren besondere Fähigkeiten zunutze machen, um gegen seine Gegner bestehen zu können.

Schon vom ersten Teil an war dabei klar, dass man sich in Sachen Komplexität und Intensität der Spielwelt deutlich von anderen PC Games unterscheiden würde. Mass Effect überließ von Anfang an dem Spieler viele Entscheidungen, die sich auf die Story auswirkten. So konnte man den “guten Weg” wählen und das Wohl alle Völker im Hinterkopf haben. Auf der anderen Seite war es aber auch genauso möglich, einen egoistischen Weg zu wählen und sich für eine direkte Konfrontation zu entscheiden. Der zweite Teil der Serie setzte dann verstärkt auf Action und war erstmals auch für die Playstation 3 erhältlich. Allerdings bot das Computerspiel auch die Möglichkeit, dass man seinen Spielstand des ersten Teils importieren und somit mit seinem bereits personalisierten Commander Shepard in den zweiten Teil des PC Games starten konnte. Wer also mit der Serie auf dem PC gestartet hatte, wollte diese sicherlich auch auf dem PC fortsetzen.

Der dritte Teil des PC Games bringt nun die Geschichte um die Invasion der Reaper zu einem würdigen Ende. Noch immer steht die Action im Vordergrund, Bioware baute aber zumindest die Talentbäume des Spielers aus und spendierte den Charakteren so noch mehr Entwicklungsmöglichkeiten als noch im zweiten Teil.

Aktuelle Konsolen- und Videospiele

Aktuell stehen viele interessante Konsolenspiele in den Regalen, die nur darauf warten, gespielt zu werden. Für viele Stunden Spaß sorgt dabei das Videospiel Final Fantasy XIII-2 von SquareEnix. Das Videospiel führt dabei die Nova Crystallis-Saga fort und bietet dabei auch im spielerischen Bereich einige Innovationen. Der Vorgänger wurde oft kritisiert, weil die Entscheidungsfreiheit den Spielern abgenommen wurde. Zudem gab es kaum Abzweigungen oder die Möglichkeit, die Welt auf eigene Faust zu erkunden. Hier hat man seitens der Entwickler nun ganze Arbeit geleistet und zeigt, dass man im Bereich der Konsolenspiele immer noch zu den ersten Adressen gehört, wenn es um ansprechende und komplexe Rollenspiele geht.

Spaß mit der ganzen Familie darf man dagegen haben, wenn man zum Videospiel Mario Party 9 greift. Nintendo ist seit je her ein Experte, wenn es darum geht, Konsolenspiele für die Familie zu erschaffen. Der neunte Teil der beliebten Reihe Mario Party ist der beste Beweis dafür. Erneut dürfen sich hier bis zu vier Spieler ins Geschehen stürzen und dabei wie bei einem Brettspiel gemeinsam über das Spielfeld ziehen. Zusammen werden dabei Münzen gesammelt und Minispiele absolviert. Dadurch wird das Videospiel zur passenden Abendunterhaltung, die nicht nur mit der Familie, sondern auch mit Freunden für jede Menge Spaß sorgt. Wo andere Konsolenspiele in erster Linie auf die grafische Präsentation und Action am laufenden Band setzen, steht bei Mario Party 9 der Spielspaß im Vordergrund.

Wer dagegen lieber alleine spielt, muss ebenfalls momentan nicht auf dem Trockenen sitzen. Das Videospiel The Darkness II bringt die dunkle Macht zurück, die man sich als Spieler zunutze machen kann, um seine Gegner zu besiegen. Dieser innovative Shooter bringt dabei viele Elemente ins Spiel, die andere Konsolenspiele nicht bieten können. Mit seiner intensiven Geschichte und dem düsteren Setting sticht das Spiel dabei deutlich aus dem Genre hervor und bleibt selbst nach dem Abspann noch lange im Gedächtnis.

Lego PC Games

Es gibt mittlerweile viele Ableger der Lego PC Games, die entweder als Computerspiel für den PC oder als Videospiel für die Konsole veröffentlicht wurden. Den Anfang nahm die Geschichte mit Lego Star Wars, welches sich weltweit als Computerspiel und als Videospiel mehrere Millionen Mal verkaufen konnte. Die Spiele spielen dabei nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene gerne. Einer der großen Vorteile der Lego PC Games ist, dass man die Spiele spielen kann, indem man sich entweder alleine oder mit einem Freund zusammen ins Abenteuer stürzt.

Lego Steine

www.lernspiele.org / pixelio.de

Die ist bisher in jedem Videospiel oder Computerspiel aus der Lego Serie so gewesen. Kennzeichnend für die Spiele ist, dass sie einen sehr schnellen Einstieg ins Spiel ermöglichen. Man kann ohne großes Tutorial die Spiele spielen und bekommt wichtige Dinge im Laufe der Zeit automatisch beigebracht. Die Lego PC Spiele zeichnen sich zudem durch ihren Humor aus. Da weder im Videospiel, noch im Computerspiel jemals gesprochen wird, erzählen die Figuren mittels Gestik, Mimik und Handlung die Geschichte aus ihren großen Vorbildern nach. Da sie die Vorbilder nicht immer ernst nehmen, entstehen so viele witzige Situationen. Die Spiele spielen somit auch immer wieder Fans der Filme, die eigentlich sonst eher selten ein Computerspiel oder Videospiel in die Hand nehmen. Die leichte Steuerung ist ein weiterer Punkt, warum die Spiele der Serie so beliebt sind.

Mittlerweile gibt es Titel aus der Lego Serie, die sich mit Indiana Jones, Star Wars, Fluch der Karibik und Harry Potter befassen. Selbst ein Lego Rock Band ist erhältlich, bei dem man mit Lego Figuren Rocksongs nachspielt. Wer eines der Spiele spielen möchte, ist dabei nicht auf eine bestimmte Konsole festgelegt. Es gibt die Lego Videospiele und Computerspiele für alle gängigen Konsolen und natürlich auch für den PC. Da die Serie sehr erfolgreich ist, werden auch in Zukunft sicherlich noch viele Titel erscheinen.

Kein altes Eisen

Es gibt unzählige Spiele Klassiker, die sich seit Jahrzehnten behaupten können und nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben. Nur manches Videospiel oder Computerspiel schafft es zum Klassiker, denn in einer schnelllebigen Zeit wie dieser, geraten viele Spiele schnell in Vergessenheit. Ein beliebtes Videospiel ist zum Beispiel Tetris. Dieses Videospiel darf getrost als Spiele Klassiker bezeichnet werden, denn noch immer kann das einfache Prinzip von Tetris die Massen begeistern.

Ein anderes Computerspiel hat es ebenfalls zum Spiele Klassiker gebracht. Die Anno Reihe revolutionierte den Computerspiel Markt hat bis zum heutigen Tage nichts von seiner Faszination verloren. Jeder verfügt in Anno über eine gewisse Macht und muss diese mit einer guten Strategie auch zu nutzen wissen. Der Gamer wird dabei gefordert und nur wer mit seinen Waren richtig haushält, wird das Computerspiel auch erfolgreich abschließen können.

Auch im Actionbereich brachte es bereits so manches Videospiel zum Spiele Klassiker. Halo ist ein solcher Kracher und kann bereits auf mehrerer Ableger verweisen. Dieser Ego Shooter besticht durch seine besondere Atmosphäre und der Spieler kann oftmals nicht mehr von Realität und Fiktion unterscheiden. Durch eine perfekte Grafik wirkt ein Videospiel natürlich noch realistischer und Halo kann kaum ein anderes Computerspiel das Wasser reichen. Die Entwickler haben hier ganze Arbeit geleistet und wohl auch nicht damit gerechnet, dass sie hier einen absolute Spiele Klassiker aus dem Hut gezaubert haben. Bei den aktuellen Spielen könnte es die Professor Layton Reihe zum Spiele Klassiker bringen. Hier werden knifflige Rätsel in eine liebevoll gestaltete Geschichte eingebaut und fordern dem Spieler eine große Kombinationsgabe ab. Nicht jeder kann die Rätsel lösen und gerade Kinder tun sich hier oftmals schwer. Die Erwachsenen können dafür noch einmal in eine bonbonbunte Märchenwelt eintauchen und ihre Kindheit auf schöne Art und Weise wieder aufleben lassen. Professor Layton kommt dabei immer wieder mit neuen Abenteuern.

Ein cooler Held kehrt zurück

Im März 2012 erscheint der neue Teil von Max Payne. Dieser wird laut der Ankündigung von Rockstar noch düsterer. Er erscheint als Videospiel für die Playstation 3, die XBOX 360 und natürlich auch als PC Game.

Max Payne ist zu Beginn des Spiels völlig abgebrannt und der Verlockung des Alkohols erlegen. Nach und nach fängt sich Max Payne aber und muss beim PC Game bald schon wieder Heldentaten vollbringen.

Das neueste Videospiel Abenteuer findet in Brasilien statt. So soll Max Payne in Sao Paulo den Immobilienmogul Rodrigo Branco beschützen. Max Payne arbeitet inzwischen nämlich bei einem Sicherheitsdienst, da er den Dienst beim NYPD quittiert hat.

So startet das Videospiel mal wieder mit einer interessanten Story und bereits nach kurzer Zeit wird auch das neue PC Game von Max Payne für lange Nächte sorgen. Das Videospiel ist derartig gut konzipiert, dass man teilweise überhaupt nicht mehr unterscheiden kann, ob man sich im Kino befindet oder lediglich ein PC Game zockt.

Durch die neuartigen Bullet Cam Effekte wirkt die Grafik noch realistischer und Max Payne wird für zahllose Stunden Spielspaß sorgen. Bereits die vorherigen Teile wussten zu begeistern und werden noch immer gerne gezockt.

Die Videospiel Reihe von Max Payne hat es somit längst zum Klassiker gebracht und auch der dritte Teil wird mit Spannung erwartet. Gemessen an den ersten Eindrücken, scheint man beim Kauf keinerlei Risiko einzugehen. Es erwartet einem beim Videospiel eine unglaublich packende Story, die durch zusätzliche Technologien und Waffen nochmals aufgepeppt wurde. Die Kameraführung war bei den ersten Teilen schon einmalig und sorgt sicherlich auch bei Max Payne 3 für eine grandiose Atmosphäre.

Max Payne strahlt eine unglaubliche Faszination aus. Er ist zwar auch in diesem Teil extrem cool, aber eben zudem sehr ehrlich. Allein deshalb kann sich jeder mit ihm identifizieren und wird das PC Game kaufen.

Viele Neuheiten

Im Jahre 2012 wird es wieder viele Spiele Neuheiten geben, auf die man bereits mit Spannung wartet. Insbesondere die Fangemeinde von “GTA” freut sich bereits auf den fünften Ableger der Erfolgsserie. Auch hier sind wieder heiße Rennen und coole Stunts vorprogrammiert. Kaum ein Autorennen kann eine solch grandiose Atmosphäre aufbieten, wie “GTA” und man darf gespannt sein, welche Neuerungen sich die Entwickler diesmal ausgedacht haben. Gerade im Bereich der PC Games ist “GTA” extrem erfolgreich.

Spiele Neuheiten

Thommy Weiss / pixelio.de

Auch aus dem Hause Nintendo gibt es schon bald einige Spiele Neuheiten zu vermelden. So wird in Kürze der nächste Zelda Teil auf den Videospiele Markt kommen. “Skyward Sword” soll dabei an den Erfolg von “Ocarina of Time” anknüpfen. Die Abenteuer um den kleinen Helden Link sind legendär und auf dem Nintendo 3DS setzte Zelda bereits im vergangenen Jahr Maßstäbe. Eine unglaublich interessante Story wurde hier mit einer perfekten Grafik kombiniert, wodurch sich Link erneut in die Herzen der Videospiele Fans spielen konnte.

Selbst wenn die Anhänger von PC Games dieses Spiel nicht genießen können, könnte die Sportsimulation “Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen in London” zu einer der wichtigsten Spiele Neuheiten im Jahre 2012 werden. Mario & Sonic stehen seit Jahren für Videospiele Qualität und auch die jüngsten Spiele Neuheiten wussten zu begeistern.

Die Simulator-Reihen bei den PC Games werden ebenfalls sehr gut angenommen. Im April erscheint deshalb ein weiteres dieser PC Games. Der “THW Simulator 2012″ wird sicherlich ebenfalls an die Erfolge der anderen PC Games anknüpfen können.

Für die Wii von Nintendo werden aber noch weitere Videospiele erwartet. So dürfte zum Beispiel “Just Dance 4″ zu den wichtigsten Spiele Neuheiten zählen. Tanzen macht nicht nur fit, sondern es hält auch jung. Die Entwickler haben dies längst erkannt, weshalb die Just Dance Reihe im Bereich der Videospiele bereits große Erfolge vorweisen kann.

Videospiele für Kinder

Spiele für Kinder gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Allerdings sollte man wissen, dass nicht jedes PC Game oder Videospiel auch wirklich für Kinder geeignet ist. Am besten orientiert man sich am USK-Logo auf dem Spielecover um zu erkennen, ob die Spiele für Kinder geeignet sind oder nicht. Als PC Game haben sich dabei in den letzten Jahren Titel wie Die Sims oder Die Siedler etabliert. Mädchen spielen dabei gerne ein PC Game mit Pferden oder ein Abenteuer von Barbie. Jungs dagegen mögen die Abenteuer von Disney’s Cars oder die Lego Spiele als PC Game recht gerne. Der Vorteil von einem PC Game ist, dass es in der Regel nicht sonderlich teuer ist, bzw. schnell im Preis sinkt.

Videospiel

S. Hofschlaeger / pixelio.de

Doch auch auf den Konsolen findet man viele Spiele für Kinder. Als Videospiel ist dabei Super Mario von Nintendo nach wie vor beliebt. Auf der Wii, dem Nintendo DS und auch dem Nintendo 3DS gibt es jeweils mindestens ein Videospiel mit dem dicken Klempner. Auf dem Nintendo DS hat auch das Videospiel Pokemon in seinen verschiedenen Ausgaben eine große Fangemeinde weltweit. Es zeigt, dass Spiele für Kinder schon vor Jahren erfolgreich waren und das auch heute noch sind. Spiele für Kinder auf der Konsole haben den Vorteil, dass sie nicht erst installiert werden müssen, wie es bei einem PC Game der Fall ist. Ein Videospiel lässt sich schnell und einfach starten. Außerdem kann es dank der portablen Spielkonsolen auch unterwegs immer und überall gespielt werden. Spiele für Kinder auf einer mobilen Konsole sind somit gerade auch unterwegs bei einer längeren Fahrt im Auto eine gute Möglichkeit, um den Nachwuchs zu beschäftigen. Gerade auf dem Nintendo DS findet man neben Spielen auch Lernsoftware für Kinder, mit denen man Übungen aus den Bereichen Deutsch, Mathematik, Englisch, etc. auf der Konsole wiederholen lassen kann.

Perfekte Unterhaltung

Wer gerne Spiele spielen möchte, der greift dabei immer mal wieder auf ein Konsolenspiel zurück. Gerade die Konsole Wii, aus dem Hause Nintendo, ist hier sehr beliebt und manches Videospiel kann dabei über Stunden an den Bildschirm fesseln. Super Mario ist das Zugpferd von Nintendo und mit dem Konsolenspiel Mario Party wurden vom kleinen Klempner neue Akzente gesetzt. Besonders wenn man Mario Party pärchenweise spielt, macht das Videospiel einen besonders großen Spaß. Auch Wii Party, für die etwas reiferen Generationen sorgt immer wieder für gute Laune. So erreicht das Spiele spielen schnell seinen Höhepunkt und eine hervorragende Stimmung ist vorprogrammiert.

Doch manches Konsolenspiel sorgt auch für Bewegung. So gehören die Tanzspiele zu jeder Party einfach dazu. Die Regeln beim Konsolenspiel sind ganz einfach. Es werden Bewegungen zu bekannten Hits angezeigt und nur, wer diese auch sehr synchron zur Bildschirmfigur ausführt, wird sehr viele Punkte kassieren. Auf ein ähnliches Prinzip beim Spiele spielen setzt das Videospiel Sing Star für die Playstation. Hier muss man gar nicht unbedingt die Töne treffen, viel wichtiger ist es, seine Einsätze nicht zu verpassen. Auch die Partygäste, die gerade nicht beim Spiele spielen dabei sein können, haben daran einen großen Spaß. So kann man die anderen Teilnehmer beobachten und wird hier oftmals ganz schräge Töne hören.

Videospiel

Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Diese moderne Form der Unterhaltung sorgt für einen kurzweiligen Zeitvertreib. Auch das Videospiel von “Wer wird Millionär?” findet gerne mal auf den Partys Verwendung. Dabei können alle mitraten und müssen versuchen, den Kandidaten zu einer Million Euro zu bringen. Das Konsolenspiel setzt dabei auf die bewährte Melodie der Originalsendung und auch das Publikum ist beim Videospiel vertreten. Die Joker können auch sehr realistisch gesetzt werden und machen das Spiele spielen somit noch detailgetreuer.

Wer diese Spiele noch nicht ausprobiert hat, sollte sich unbedingt einmal ein Konsolenspiel zulegen und Spaß haben.

Anno 2070

Mit dem Computerspiel Anno 2070 hat Ubisoft das PC Game im Vergleich zu seinen Vorgängern konsequent weiter entwickelt. War Anno bisher immer als Reihe bekannt, die im Mittelalter spielte, findet man sich im PC Game im aktuellen Teil nun in der Zukunft wieder. Noch immer geht es in dem Computerspiel darum, dass man eine Zivilisation zum wirtschaftlichen Erfolg führt. Das PC Game bietet dabei erstmals in der Geschichte von Anno zwei verschiedene Rassen.

PC Game Anno 2070

Photo by www.gamecity.ch

Die Ecos sind in Anno dabei ökologisch nachhaltig. Das bedeutet, dass sie im Computerspiel wenig mit Naturkatastrophen zu kämpfen haben. Dafür ist im PC Game ihre Wirtschaft nicht optimal in der Produktion. Die Tycoons dagegen sind in Anno die Wirtschafstexperten. Dafür müssen sie im Computerspiel immer wieder mit Naturkatastrophen rechnen, da sie nicht nachhaltig Rohstoffe abbauen. Das PC Game überlässt dem Spieler dabei die Entscheidung, welche Spielweise er im Computerspiel bevorzugt. Mit der späteren Entwicklung im Computerspiel, lassen sich aber auch Vorteile beider Parteien im PC Game Anno 2070 vereinen. Neu im PC Game sind diesmal die Stromversorgung, die in Anno sicher gestellt sein muss. Etwas aufgeräumt wurden auch die Menüs im Computerspiel. Kenner von Anno finden sich im PC Game trotzdem schnell zurecht. Das Computerspiel ist intuitiv zu bedienen. Somit kommen auch Anfänger mit dem PC Game gut zurecht. Der Einstieg in Anno 2070 ist sehr leicht gehalten.

Optisch wurde der Stil im Computerspiel im Vergleich zu den Vorgängern deutlich geändert. In der Zukunft wirkt in Anno 2070 alles etwas düsterer, ist aber sehr stimmig. Eine neue Zoomstufe der Kamera im PC Game lässt den Spieler dabei noch näher ans Geschehen rücken und ein Teil von Anno 2070 werden. Die Gebäude sind hübsch gestaltet und weisen einige detaillierte Animationen auf. Alle Fans der Vorgänger werden somit auch mit dem aktuellen Computerspiel aus der Serie ihren Freude haben.

Beliebte Multiplayer Games

Computerspiele und Videospiele sind mittlerweile mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung; sie sind Hobby, Leidenschaft und intensiver Zeitvertreib zugleich. Das liegt vor allem daran, dass die meisten Videospiele und Computerspiele schon längst auch als Online Spiele existieren, sodass neben dem eigentlichen Spiel noch der Faktor Multiplayer hinzukommt. Dass es inzwischen generell eine immer breitere Vielfalt an Spielen und Genres gibt, erhöht den Reiz der Videospiele und Computerspiele noch mehr.

Die klassischsten aller Videospiele: Shooter als Online Spiele

Wohl kaum ein anderes Genre der Computerspiele und Videospiele bietet sich derart für packende Online Spiele an wie Shooter. Shooter sind sind spontane, kurzweilige, actiongeladene Computerspiele und spätestens seit Counter-Strike ist das Prinzip Team gegen Team auf verschiedensten Karten in aller Welt bekannt. Dieses Erbe wird heutzutage von Battlefield und Call of Duty fortgesetzt, genauer gesagt: von Battlefield 3 und Call of Duty: Modern Warfare 3. Gerade die thematische Ähnlichkeit der Computerspiele sorgt nicht nur für packende Duelle innerhalb der Online Spiele, sondern auch in den Verkaufscharts und um die Gunst der Spieler.

World of Warcraft

Photo by www.gamgea.com

Die Rollenspielfraktion: Online Spiele in Reinform

Die erfolgreichsten Computerspiele aller Zeiten werden angeführt von einem Rollenspiel, das zudem in die Kategorie der Online Spiele gehört. Die Rede ist von World of Warcraft, dem Krösus aller Online Spiele, das auch 7 Jahre nach Release noch etwa 10 Millionen Spieler spielen. Angesiedelt in einem bunten Fantasy-Universum gehört “WoW” schon längst in die Reihe der legendärsten Computerspiele überhaupt. Wo andere Computerspiele des Genres der Online Spiele schon längst auf Free to Play umgestellt haben, bleibt Blizzards Meisterwerk seinem Wesen treu und erhebt monatliche Abogebühren, die aber inzwischen um einen Ingame-Shop ergänzt wurden.

Konsolensport: die schnellsten und geschicktesten Videospiele – längst auch als Online Spiele

Sportspiele, allen voran Fußballspiele, erfordern ebenso schnelle Reflexe wie andere Videospiele, beispielsweise wie Shooter, kommen aber ganz ohne Waffengewalt aus. Auch hier bestimmt ein ganz bestimmtes Duell die Schlagzeilen der Videospiele; es lautet FIFA 12 gegen Pro Evolution Soccer 12 und zeigt, wie verschieden zwei Videospiele desselben Genres doch sein können. Beide Spiele werden mittlerweile vorderrangig als Online Spiele gespielt und sind sowohl als Computerspiele wie auch als Videospiele erhältlich.

Fernsehserien als Spiel

Immer wieder schaffen es erfolgreiche Serien, auch als PC Games beim Publikum gut anzukommen. Die bekannteste Reihe ist hier sicherlich Batman. Wenn Videospiele Computerspiele werden, dann muss Batman dabei erwähnt werden. Gerade auf der Playstation 3 macht Batman als Videospiele und Computerspiele eine sehr gute Figur. Auf ein ähnliches Prinzip bei den PC Games setzen Superman und Spiderman. Hier kann man bei den PC Games fantastische Welten erkunden und spektakuläre Stunts ausüben. Diese PC Games sind hervorragend verarbeitet und oft mischen sich die Regisseure auch in die Produktion der PC Games ein.

Dr. House Game

Photo by www.rpgwelten.de

Im Rahmen dieser Videospiele oder Computerspiele sind auch immer wieder Filmsequenzen zu sehen, um die PC Games noch realistischer zu machen. So wird der User durch die PC Games an den Bildschirm gefesselt und möchte nicht mehr auf die Videospiele  verzichten. Nicht immer schaffen es berühmte Serien, als Videospiele Computerspiele erfolgreich zu sein. Gerade die Ableger der Serie CSI Miami bekommen keine guten Kritiken und entwickeln sich auf dem Computerspiele Markt nur selten zu echten Abräumern.

Ganz anders sieht die Sache bei Hulk aus. Das grüne Monster macht auch im Bereich der Videospiele und Computerspiele eine gute Figur und konnte sich bei den PC Games längst behaupten. Eine große Fanschar wartet jedes Jahr auf den neuesten Ableger dieser PC Games. So faszinieren viele Serien auch die Videospiele Computerspiele Anhänger. Akte X konnte im PC Games Bereich ebenfalls überzeugen und heimste viele gute Beurteilungen ein. Ob Videospiele und Computerspiele großen Erfolg haben, lässt sich in der Regel nur sehr schwer voraussagen. Vermeintliche Spitzentitel entpuppten sich als absoluter Flop, während schwache Serien später bei den PC Games glänzen konnten.  Computerspiele werden ohnehin kritisch beäugt. Wenn die Serienvorlage sehr gut war, dann erwarten die Fans auch ein hervorragendes PC Game. Nicht immer können diese großen Erwartungen jedoch zur völligen Zufriedenheit erfüllt werden.

Alleine oder in einer Gruppe

Computerspiele und Videospiele wurden vor einigen Jahren oft noch alleine gespielt. Zwar spielte man Videospiele und Computerspiele wie Mario Kart bereits gemeinsam vor der Konsole, das war allerdings eher die Ausnahme. Erst Online Spiele trugen ihren Teil dazu bei, dass immer mehr Videospiele und Computerspiele in der Gruppe gespielt werden. Online Spiele setzen dabei darauf, dass man immer Mitspieler für die Videospiele und Computerspiele findet. Zwar sind Online Spiele in dieser Beziehung anonym, dafür ist der sofortige Spielspaß garantiert. Man muss nicht erst Freunde einladen, mit denen man die Videospiele und Computerspiele in der Gruppe spielen kann. Online Spiele können somit auch zu jeder Zeit mit anderen gespielt werden.

Dank Mikrofon werden Online Spiele deutlich persönlicher als früher. Aktuelle Konsolen verwalten zudem Freundeslisten, so dass man für seine Online Spiele mit Bekannten spielen kann. Man findet zwar für die Online Spiele auch immer wieder neue Mitspieler, kann jedoch auch auf Freunde und Bekannte für die Online Spiele zurückgreifen. Dies vermeidet die Anonymität, die viele Online Spiele sonst haben. Doch der Trend dazu, Videospiele und Computerspiele in der Gruppe zu spielen, ist trotzdem ungebrochen. Dies ist vor allem der Nintendo Wii zu verdanken. Die Konsolen von Nintendo fördert Computerspiele und Videospiele in der Gruppe. Das Gemeinsamkeitsgefühl ist dabei besonders groß. Videospiele und Computerspiele, die auf den Spaß in der Gruppe ausgelegt sind, haben dabei Hochkonjunktur.

Das können Karaokespiele sein, denn in der Gruppe singt jeder gerne. Oder es sind Videospiele und Computerspiele wie Just Dance, bei denen in der Gruppe Choreographien getanzt werden. In der Gruppe ist die Bewegung vor der Konsole nicht mehr peinlich, sondern lustig. Solche Computerspiele und Videospiele fördern die sozialen Kontakte. Immer öfter verabreden sich Cliquen somit auch zu einem Abend, an dem bewusst solche Computerspiele und Videospiele gespielt werden. Online Spiele haben sich zwar auch weiter entwickelt, der Spielspaß in der größeren Gruppe ist aber immer noch größer als alleine vor der Konsole.

Skyrim

Skyrim ist eines der besten Spiele für die Konsole, die es derzeit auf dem Markt gibt. Fünf Teile gibt es inzwischen und jeder Teil weiß auf seine Art zu überzeugen. Kaum ein Videospiel schafft so geschickt den Spagat zwischen Actionspiel und Rätselspiel. Das Konsolenspiel kann auf eine große Fanschar verweisen und die Grafik beim Videospiel ist atemberaubend.

Skyrim Videospiel

Photo by www.squidoo.com

So muss der Gamer beim Videospiel vielfältige Quests absolvieren. Neben der Hauptquest wartet jede Episode beim Videospiel auch mit Nebenquests auf. Diese Nebenquests machen das Konsolenspiel zum absoluten Knüller und in keiner Konsole sollte das Videospiel Skyrim fehlen. Die Abenteuer beim Videospiel finden in einer detailgetreuen Welt statt und die Konsole wird nur schwerlich wieder ausgeschaltet werden. Beim Konsolenspiel ist auch Köpfchen gefragt, denn die Rätsel, die das Videospiel zu bieten hat, sind durchaus schwer. Wer sich beim Konsolenspiel bemüht, wird früher oder später auf die richtige Antwort kommen und die nächste Runde beim Videospiel erreichen. Wer eine Konsole daheim hat, sollte diese Konsole unbedingt einmal mit dem Konsolenspiel Skyrim füllen. Man wird schnell die Qualität merken und das Konsolenspiel dürfte den Gamer fesseln. Jede Konsole ist zwar anders beschaffen, doch Skyrim kann überall überzeugen.

Wer im Konsolenspiel durch die Abenteuerwelt läuft, wird dabei auf Freunde und Feinde treffen. Die Konsole kann die Spiele hervorragend verarbeiten und ein Ruckeln beim Konsolenspiel ist eher die Seltenheit. Auch Waffen spielen beim Konsolenspiel eine große Rolle. Dennoch ist Skyrim kein klassischer Egoshooter für die Konsole. Das Konsolenspiel ist vielfältiger und zumeist muss man beim Videospiel auf den Einsatz dieser Waffen verzichten. Wer seiner Konsole etwas Gutes tun will, der sollte sich dieses Videospiel kaufen. So werden die Möglichkeiten der Konsole optimal genutzt, da Skyrim immer ein Spiel wert ist. Befreien Sie die guten Menschen aus den Klauen des Bösen und versuchen Sie zum Erfolg zu kommen.

Uncharted

Computerspiele und Konsolenspiele sollen in der heutigen Zeit vor allem unterhalten. Eines der besten Videospiele der letzten Jahre ist dabei Uncharted von Sony. Computerspiele bieten dabei mehr Interaktion als noch vor vielen Jahren. Dank der aktuellen Grafik sehen Konsolenspiele und Videospiele sehr realistisch aus. Das gilt gerade auch für Uncharted, welches für Videospiele und Computerspiele teils neue Maßstäbe gesetzt hat.

Photo by games2gether.de

Bereits der erste Teil war dabei Weg weisend für viele andere Computerspiele. Der zweite und aktuell der dritte Teil lassen andere Konsolenspiele und Videospiele erneut verblassen. In der Rolle von Nathan Drake ist man auf Schatzsuche, die den Spieler rund um den Globus führt. Die Videospiele der Uncharted-Reihe waren dabei schon immer für ihr tolles Gameplay bekannt. Damit lässt Uncharted andere Computerspiele und Konsolenspiele weit hinter sich. Es gibt Action an allen Ecken und Enden, wie es für Konsolenspiele aus dem Bereich Action und Abenteuer üblich ist. Videospiele wie Uncharted ziehen den Spieler dabei sofort in ihren Bann. Besser als andere Computerspiele vereint dabei Uncharted eine tolle Story mit opulent in Szene gesetzten Zwischenpassagen, die für die Geschichte wichtig sind.

Videospiele und Konsolenspiele werden oft mit so genannten Quick Time Events aufgelockert. Dadurch können Computerspiele und Videospiele mit überraschenden Sequenzen versehen werden, die vom Spieler dieser Konsolenspiele und Computerspiele schnelle Reaktionen erfordern. Das gelingen der Quick Time Events belohnen Konsolenspiele und Videospiele mit rasanten Actionsequenzen. Die Animationen in Uncharted sind im dritten Teil noch besser als im Vorgänger. Selten sahen Computerspielen und Konsolenspiele so gut aus und wirken fast, als hätte man einen Film vor sich. Wie es sich für Computerspiele gehört, wurde auch an einen Multiplayer-Modus gedacht. Videospiele und Konsolenspiele verlängern damit den Spielspaß eines Titels enorm. Wirklich neu ist zwar eigentlich kein Element in Uncharted 3, die sagenhafte Präsentation und die tolle Story machen es aber dennoch zu einem der besten Computerspiele des Jahres.

Wer gewinnt das Verkaufsbattle CoD oder Battlefield?

Call of Duty und Battlefield sind auf dem PC als auch auf der Konsole derzeit die mit Abstand beliebtesten Action-Kracher und Multiplayer-Shooter. Bereits seit Jahren gibt es ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Spielereihen, doch für das Jahr 2011 haben sich die Entwickler beider Lager einen ganz besonderen Zweikampf ausgedacht. Beide Entwickler haben geplant ihr Videospiel beziehungsweise Konsolenspiel nahezu im gleichen Zeitraum zu veröffentlichen, sodass das Verkaufsbattle nicht deutlich sein könnte. Electronic Arts veröffentlichte Battlefield 3 für PC und Konsole in Europa am 27. Oktober 2011 und Activision legte mit Call of Duty – Modern Warfare 3 direkt am 08. November nach. Doch welches Videospiel / Konsolenspiel dieser beiden Kracher ist das bessere?

Photo by battlefield3-online.de

Welches der beiden Spiele insgesamt häufiger verkauft werden wird, dass kann derzeit natürlich nur schwer prognostiziert werden, dennoch ist ein erster Trend durchaus erkennbar. Auch wenn das Konsolenspiel Battlefield 3 über eine Woche früher veröffentlicht wurde – es ist klar zu sehen, dass die Nachfrage nach dem dritten Teil der Battlefield Reihe, ganz egal ob auf dem PC oder der Konsole, größer ist als die nach Modern Warfare 3. Gründe hierfür könnten einerseits die fantastische Grafik von Battlefield 3 und natürlich der einzigartige Multiplayer-Modus sein. Online wird Battlefield 3 bereits unglaublich intensiv und von einer riesigen Anzahl an Spielern gespielt, wobei das Spiel noch nicht mal einen Monat lang auf dem europäischen Markt ist. Natürlich interessieren sich auch zahlreiche Spielefans für das Videospiel CoD Modern Warfare 3, aber insgesamt sieht es so aus als würde Battlefield 3 dieses Jahr das Rennen machen. Auch CoD Modern Warfare 3 verfügt zwar PC und Konsole über eine ausgesprochen ansehnliche Grafik und ist natürlich ein Videospiel beziehungsweise Konsolenspiel mit packendem Gameplay, die Änderungen zum Vorgänger sind jedoch nicht unbedingt groß, sodass den Spielefans bei CoD Modern Warfare 3 unter Umständen zu wenig Neues geboten wird. Noch heißt es jedoch abwarten – schließlich ist Call of Duty noch keine zwei Wochen auf dem Markt, beide Spiele werden sicherlich ihren Weg gehen und Fans in ihren Bann ziehen!

Zwei Gewinner

Im Bereich der Ego Shooter gab es in diesem Jahr zwei große Gewinner. Gerade die Videospiel Neuerscheinung Uncharted 3 sorgte für Furore und findet im Konsolenbereich viele Fans. Durch den Multiplayer Modus ist auch ein Online Spiel möglich. Dieser Ego Shooter hebt sich von der Masse ab und das Videospiel setzt eher auf das abenteuerliche Segment. So müssen Sie wie beim klassischen Ego Shooter zwar auch diverse Leute eliminieren, doch in diesem Videospiel ist es ebenso wichtig das typische Ego Shooter Prinzip zu umgehen. So sollten beim Videospiel auch Schätze und geheime Plätze gefunden werden. Wer möchte, kann seine Fähigkeiten im Online Spiel messen. Im Vergleich zu manch anderem Ego Shooter ist die Story sehr gut aufgebaut und macht das Videospiel somit zum Genuss. Das Videospiel ist für die Playstation 3 erhältlich. Das Online Spiel macht auch sehr großen Spaß.

Photo by uncharted3.org

Ein weiterer Meilenstein im Videospiel Segment ist Battlefield 3. Bei diesem Ego Shooter, müssen Sie im Krieg bestehen. Das Online Spiel sorgt ebenfalls für einen schönen Zeitvertreib und beim Online Spiel können Sie natürlich erkennen, ob Sie mit den Videospiel Profis mithalten können. Ein Ego Shooter setzt als Online Spiel immer neue Akzente und vielfach wird der Ego Shooter nur als Online Spiel genutzt. Die Grafik von Battlefield 3 ist selbst für ein Videospiel herausragend und man wähnt sich nicht nur beim Online Spiel mitten im Geschehen. Fiktion und Wirklichkeit verschmelzen bei diesem Ego Shooter und sorgen für den Erfolg dieser Videospiel Reihe. Auf eine Fortsetzung für diesen Ego Shooter wird bereits gewartet und der große Anklang, den gerade das Online Spiel beim Publikum findet, wird eine solche Fortsetzung garantieren. Beim Online Spiel lassen sich auch viele Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen und so erfährt der Ego Shooter einen weiteren Anreiz. Wer sich im Videospiel messen möchte, spielt ein Online Spiel.

Das beste Strategiespiel dieses Jahr?

Photo by media.pcgamer.com

Wenn es um den Titel “Strategiespiel des Jahres 2011″ geht, dann gibt es plattformübergreifend wirklich einige geeignete Kandidaten. Ganz egal ob auf dem PC oder der Konsole – Strategiespiele sind bei den Spielefans sehr beliebt. Auch als Online Spiel sind Strategiespiele sehr begehrt und man kann nahezu schon sagen, dass ein Multiplayer- beziehungsweise Online-Modus im Jahr 2011 ein Muss für jedes Strategiespiel ist, wenn es Erfolg haben will. Die Anforderungen an ein Videospiel haben sich nun mal auch in diesem Genre stark geändert, sodass ein Strategiespiel mittlerweile viel mehr sein muss als “nur” ein reines Aufbauspiel, welches dem Spieler taktische Raffinesse abverlangt. Trotz der hohen Anforderungen gab es im Jahr 2011 jedoch einige Spieletitel, welche Fans von Strategiespielen begeistert und zum Teil über Monate in ihren Bann gezogen haben.

Die meist gespielten Strategiespiele auf dem PC sowie der Konsole im Jahr 2011 waren eindeutig Total War: Shogun 2 und StarCraft II: Wings of Liberty. Auch wenn StarCraft II bereits am Ende des Jahres 2010 veröffentlicht wurde, so richtig in Schwung kam das Spiel erst in diesem Jahr, da es am Anfang noch zu viele Probleme mit dem Online Modus aus dem Hause Blizzard Entertainment gab. Nach einigen Updates und Patches hat das Spiele Strategiefans jeden Alters jedoch in seinen Bann gezogen und so ist es alles andere als ein Zufall, dass StarCraft II für viele Fans von Strategie- und Aufbauspielen das beste Strategiespiel seit vielen Jahren ist. Das Strategiespiel Total War: Shogun 2, welches im März des Jahres 2011 released wurde, hat jedoch ebenfalls einen berechtigten Anspruch auf den Titel “Strategiespiel des Jahres 2011″, denn auch Total War: Shogun 2 veränderte die Spielewelt ein Stück und sorgte für jede Menge Spielspaß. Insbesondere grafisch setzte dieses Spiel neue Maßstäbe, wobei man sagen muss, dass das gesamte Spiel auch hinsichtlich des Gameplays, wirklich sehr innovativ umgesetzt wurde. Welches der beiden Spiele letztendlich öfter verkauft beziehungsweise mehr gespielt wurde, dass kann natürlich nur schwer gesagt werden, beide Spiele können jedoch ohne Weiteres als Strategiespiel des Jahres 2011 bezeichnet werden.

Xbox versus Wii

Photo by sixbw.primaryblogger.co.uk

Wenn man die Xbox mit der Wii vergleicht, dann muss man dabei viele verschiedene Faktoren berücksichtigen. Pauschal lässt sich nämlich nicht beantworten, welches die bessere Konsole ist. Rein technisch gesehen hat natürlich die Xbox die Nase vorne. Die Konsole von Microsoft bietet HD-Auflösung, eine integrierte Festplatte und einen deutlich leistungsfähigeren Prozessor. Die Wii dagegen ist nicht auf eine HD-Auflösung ausgelegt. Nintendo war der Meinung, dass HD-Geräte noch nicht weit genug verbreitet wären – womit sie zum Release 2006 auch richtig lagen. Erst in den letzten Jahren merkte man, dass die Konsole der Xbox deutlich unterlegen war. Im technischen Bereich geht der Punkt somit klar an die Xbox.

Die Wii punktet dafür mit ihrer Steuerung. Diese ist auf Bewegung ausgelegt und stellt damit eine echte Innovation dar. Noch keine Konsole zuvor bot eine derartige Steuerung. Mittels Pointer auf dem Bildschirm lassen sich Puzzles und Adventures wunderbar steuern. Auch Ego-Shooter profitieren auf der Wii von der Steuerung. Viele Entwickler nutzten allerdings das Potenzial der Konsole kaum aus, indem einfach nur der Controller geschüttelt werden musste, um eine Aktion auszulösen. Mit dem Balance Board bietet die Wii eine weitere Steuerungsvariante, die keine andere Konsole hat. Die Xbox zog zwar jetzt mit dem Kinect-Sensor nach, wo auch ohne Controller vor der Konsole gespielt werden. Jedoch lassen sich so nicht alle Genres spielen und man richtet sich einzig an Einsteiger. Auf der Wii dagegen werden Einsteiger und Profis zugleich mit der Steuerung bedient. Hier ist also die Wii die Konsole, die dank vieler Innovationen die Nase vorne hat.

In der aktuellen Generation ist es wichtig, dass eine Konsole auch eine gute Onlineanbindung bietet. Die Wii bietet hier umständliche Freundescodes, während die Verwaltung über Xbox Live wesentlich angenehmer ist. Hier lassen sich die Freunde einfacher verwalten, zudem können in jedem Spiel motivierende Erfolge freigeschaltet werden. Auf der anderen Seite muss auf der Xbox bezahlt werden, während auf der Wii kostenlos online gespielt werden kann. Dennoch hat die Xbox hier als Konsole einen Vorteil, da quasi fast jedes Spiel online gespielt werden kann.

Bei der Anzahl der erhältlichen Titel ist kein klarer Sieger zu ermitteln. Auf der Xbox gibt es mehr Spiele für Erwachsene. Zudem finden sich auf der Xbox viele Shooter, Sport- und Rennspiele. Die Wii punktet dagegen mit erstklassigen Jump’n'Runs, vielen Partyspielen und innovativen Ideen eher kleiner Entwickler. Letzten Endes ist es somit Geschmackssache, da man sich in erster Linie am vorhandene Line Up der Spiele orientieren sollte, für welche Konsole man sich entscheidet.

Neuheiten auf dem Spielemarkt

Photo by crazy-frankenstein.com

Ständig werden von den Entwicklern neue Konsolenspiele und Online Spiele auf diversen Messen präsentiert. Auch im Jahre 2012 werden uns Browserspiele begegnen, doch welche können überzeugen?

Nach dem schwachen Auftritt von Fifa 12, hoffen die Sportfans auf zahlreiche Neuerungen bei Fifa 13. Gerade im Bereich der Konsolenspiele wirkt Fifa 12 überladen und macht häufig durch ruckelige Bilder auf sich aufmerksam. Im Bereich der Browserspiele wird gerade Face Noir mit Spannung erwartet. Die Online Spiele dieser Reihe setzen auf Abenteuer und entführen den Gamer in eine absolute Adventure Welt. Beinahe alle Browserspiele bestechen durch eine exzellente Grafik. Online Spiele schaffen es dabei immer wieder, Fiktion und Wirklichkeit zu vereinen. Das Kampfspiel Terra setzt ab dem Frühjahr 2012 auf die Geschicklichkeit des Users und soll den Browserspiele Markt revolutionieren.

Konsolenspiele setzen auf Kontinuität und deshalb sollte auch das neuestes NHL Game wieder zu gefallen wissen. Zwar wirkte die Steuerung dieser Konsolenspiele in der Vergangenheit manchmal hakelig, kann aber durchaus manche Browserspiele in den Schatten stellen. Online Spiele sind häufig kostenlos und deshalb verursacht der Test keine Umstände. Wer Konsolenspiele kauft, hat sein Geld oftmals verloren, sofern er seine Konsolenspiele nicht mehr zu einem guten Preis verkaufen kann. Online Spiele sind zudem in größerer Auswahl vorhanden und viele Browserspiele wissen zu überzeugen. Browserspiele verlangen die unterschiedlichsten Fertigkeiten und erfolgreiche Online Spiele werden in der Regel immer fortgesetzt. Egal, ob man sich eher für Konsolenspiele oder Online Spiele begeistern kann, alle haben ihre Berechtigung. Browserspiele werden gut genutzt, weshalb über das Internet viele Tipps über die Browserspiele vorhanden sind. Wen Online Spiele in bestimmten Punkten überfordern, der kann die Lösung dieser Online Spiele also nachschlagen. Auch Konsolenspiele sind ohne Hilfe manchmal nicht lösbar. Nicht nur für Browserspiele, sondern auch für Konsolenspiele wird ebenfalls im Internet Hilfe angeboten. Browserspiele, Online Spiele und Konsolenspiele können begeistern.

Sportspiele sind Dauerbrenner

Photo by sportwetteninfo.de

Konsolenspiele sind äußerst vielfältig, doch gerade die Sportspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. In jedem Jahr bringen die Entwickler die neuesten Ableger ihrer Konsolenspiele auf den Markt. Viele Nutzer setzen dabei auch auf Online Spiele. So können Sie sich gegen unbekannte Gegner messen und herausfinden, wer die Sportspiele am besten beherrscht.

Die Arten der Online Spiele können sehr unterschiedlich sein. Wer Sportspiele bevorzugt, wird natürlich an der Volkssportart Fußball nicht vorbeikommen. Fußball beherrscht die Branche der Sportspiele. Online Spiele fordern oftmals auch das Organisationstalent des Gamers heraus. So zählen auch die Managementsimulationen zum Segment der Sportspiele. Auch hier regiert der König Fußball.

Konsolenspiele setzen ähnliche Prioritäten, wobei hier auch andere Sportspiele gute Gewinne erzielen. Eishockey und Basketball folgen auf den Plätzen. Konsolenspiele kann jeder auch mit Freunden zocken. Online Spiele bieten den Vorteil, dass immer User im Netz sind und beinahe alle Online Spiele ihre Anhänger haben.

Wer sich nicht mit fremden Leuten messen will, dem reichen Konsolenspiele auf jeden Fall. Hier können die Spielstände hervorragend gespeichert werden und mehrjährige Karrieren sind möglich. Sowohl Online Spiele, als auch Konsolenspiele machen natürlich großen Spaß. Sportspiele beweisen immer wieder, dass auch ohne Gewalt gute Unterhaltung möglich ist. Der Nachteil der Konsolenspiele liegt auch auf der Hand. Konsolenspiele müssen erst gekauft werden, während Online Spiele keinerlei Zubehör brauchen.

Letztlich spielt es keine Rolle, für welche Sportspiele man sich entscheidet. Sowohl Online Spiele, als auch Konsolenspiele beeindrucken heutzutage durch eine hervorragende Grafik und machen die Sportspiele zum echten Erlebnis. Der Markt der Sportspiele wird zweifelsohne vom Fußball geprägt und wer dabei gegen andere Zocker agieren will, sollte sich die Online Spiele einmal genauer ansehen. Konsolenspiele sind zwar mit einem Anschaffungspreis verbunden, lassen sich in der Regel aber wieder gut verkaufen. Für Online Spiele entfällt dieser Aspekt natürlich völlig. Der Markt für Sportspiele boomt munter weiter.

World of Warcraft

World of Warcraft, kurz WoW genannt, ist eines der bekanntesten Online Spiele und Rollenspiele der Welt.

Photo by warcraftzone.info

Online Spiele und Rollenspiele wie WoW sind sogenannte Massen-Mehrspieler-Rollenspiele, das heißt, diese Online Spiele und Rollenspiele werden von Tausenden von Spielern gespielt, die man in der virtuellen Welt des Spieles trifft. Dies ist einer der Gründe, warum Rollenspiele und Online Spiele wie WoW so beliebt sind: Das Spiel ist dadurch, dass man nicht alleine durch die Spielwelt läuft und man mit und gegen andere reale Personen kämpfen kann, wesentlich interessanter und bietet mehr unvorhergesehene Überraschungen als es bei einem normalen PC-Game der Fall ist. Außerdem nehmen Online Spiele und Rollenspiele wie WoW praktisch nie ein Ende, denn es gibt immer wieder neue interessante Dinge und Bereiche in einem Spiel wie WoW zu entdecken. Online Spiele und Rollenspiele wie WoW bieten daneben immer wieder neue Aufgaben – sogenannte Quests –, die der Spieler bewältigen muss.

Wie viele andere Online Spiele und Rollenspiele findet auch WoW in einer magischen Fantasy-Welt statt und der Spieler kann sich einen eigenen Charakter, wie beispielsweise einen Magier, Druiden, Hexenmeister oder Schurken, kreieren. Der Spieler muss Monster bekämpfen, er trifft auch auf Nichtspieler-Charaktere, denen er helfen oder die er retten muss und er kämpft gegen andere reale Spieler aus gegnerischen Lagern.
Rollenspiele und Online Spiele wie WoW ermöglichen es, den eigenen Charakter zu stärken und ihn erfahrener werden zu lassen, indem man sich immer mehr Fähigkeiten aneignet und viele Quests löst. Online Spiele und Rollenspiele wie WoW bieten auch die Möglichkeit, besonders hohe Belohnungen zu erhalten, indem man sich mit anderen Spielern zusammenschließt und große, schwierige Kämpfe meistert.

Wie viele andere Online Spiele und Rollenspiele auch kostet WoW jeden Monat einen kleinen Beitrag – dafür darf der Spieler sich aber auch bis zu 50 eigene Charaktere kreieren.

Die Masse macht es

Wer gerne Spiele spielen möchte, der sollte auch die Suchmaschinenspiele nicht außen vor lassen. Bekannte Suchmaschinen, wie Google oder Yahoo setzen inzwischen auch auf Online Spiele und können damit einen großen Spielerkreis begeistern. Der Vorteil solcher Suchmaschinenspiele liegt dabei auf der Hand. Aufgrund der riesigen Besucherzahlen, die die Suchmaschinen täglich zu verzeichnen haben, werden natürlich auch die angebotenen Online Spiele sehr gut angenommen. Suchmaschinenspiele sind hervorragend entwickelt und jeder der gerne Spiele spielen möchte, sollte sich näher mit dieser Art der Online Spiele beschäftigen. Suchmaschinenspiele werden in den unterschiedlichsten Arten angeboten und alle Spiele spielen sich in der Regel flüssig und haben bereits eine gewisse Marktstellung. Online Spiele sollen dabei nicht nur unterhalten, sondern das Spiele spielen könnte auch zur Steigerung des Allgemeinwissens beitragen.

Viele Suchmaschinenspiele setzen auf Quizfragen und interessante Quests, in den man beim Spiele spielen auch sein Wissen anwenden muss. Der Lerneffekt der Online Spiele kann sehr groß sein und gerade Suchmaschinenspiele können die unterschiedlichsten Geschmäcker befriedigen. Suchmaschinenspiele sind über die Suchmaschine sehr einfach zu finden und sehr schnell kann der User diese Spiele spielen. Die Online Spiele werden hervorragend angenommen und gerade Suchmaschinenspiele erfüllen beim Spiele spielen höchste Ansprüche. Die Qualität der Suchmaschinenspiele ist sehr gut und kann viele andere Online Spiele durchaus toppen. Spiele spielen möchte schließlich jeder gerne und gerade auf die Online Spiele wird dabei das Hauptaugenmerk gelegt. Spiele spielen bildet und sorgt für den oftmals nötigen Zeitvertreib. Wer ohnehin bereits auf Online Spiele setzt, der sollte sich die Suchmaschinenspiele einmal näher ansehen. Beim Spiele spielen wird man feststellen, dass diese Online Spiele selbst den wissbegierigsten Spielern eine gute Unterhaltung bieten können. Die Spiele spielen sich nicht nur problemlos, sondern sorgen mit vielen Quests für die nötige Abwechslung. Suchmaschinenspiele müssen die Konkurrenz nicht fürchten, dass jedes dieser Online Spiele eine gewisse Stellung hat.

Super Mario 3D Land

Eines der Konsolenspiele und Videospiele für die Nintendo Konsole, das schon lange von Fans erwartet wird und am 18. November 2011 erscheint, ist „Super Mario 3D Land“.
Die Nintendo Konsole ist die erste Konsole, die es dem Spieler ermöglicht, ohne eine 3D-Brille dreidimensionale Konsolenspiele und Videospiele zu spielen. So verhilft „Super Mario 3D Land“ dem Spieler zu einem ganz neuen und einmaligen Spielspaß.

Wie die meisten anderen Super Mario Konsolenspiele und Videospiele ist auch dieses Spiel ein Jump’n’Run-Spiel. Mario kann sowohl neue als auch alte Fähigkeiten, die Mario-Fans bereits durch andere Super Mario Videospiele und Konsolenspiele kennen, nutzen, während der Spieler ihn mit der Konsole durch den dreidimensionalen Raum führt. Neben neuen Kostümen und neuen Orten, die in den anderen Versionen der Super Mario Konsolenspiele und Videospiele noch nicht vorkamen, trifft man hier auch auf neue Gegner, die man mit Hilfe eines Schiebepads an der Konsole jetzt noch besser bekämpfen kann. Mit der StreetPass-Funktion der Konsole kann man außerdem mit Freunden in einem der spannendsten Super Mario Videospiele und Konsolenspiele aller Zeiten interagieren. Auch neu in diesem Spiel und in den anderen Versionen der Mario Konsolenspiele und Videospiele noch nicht vorhanden sind die Ferngläser, mit denen die Spieler an der Konsole die Spielewelt aus der Sicht von Mario sehen.

In “Super Mario 3D Land” hat der Bösewicht Browser – den Fans bereits aus anderen Versionen der Super Mario Videospiele und Konsolenspiele kennen – wieder einmal Prinzessin Peach entführt und der Spieler muss Mario mit Hilfe der Konsole auf dessen Spuren schicken, um Prinzessin Peach zu retten.
Das Schöne an „Super Mario 3D Land“ ist, dass diese Art Videospiele und Konsolenspiele problemlos von Anfängern gespielt und mit der Konsole gesteuert werden können und trotzdem auch den Könnern an der Konsole eine Menge neuer Herausforderungen bietet.
“Super Mario 3D Land” ist eines der aufregendsten Konsolenspiele und Videospiele, die es zurzeit auf dem Spielemarkt gibt.

Battlefield 3

Kaum einem anderen PC Game und Videospiel wurde mit einer derartigen Erwartungshaltung entgegengefiebert wie Battelfield 3. War der eigentliche Vorgänger, Battlefield 2, eine beinharte Multiplayer-Kriegssimulation, wurde im PC Game und Videospiel Battlefield: Bad Company sowie Battlefield: Bad Company 2 im Multiplayer mehr Wert auf Action gelegt und eine teilweise ironische Einzelspielerkampagne hinzugefügt. Das Videospiel Battelfield 3 setzt wieder auf beinharten Realismus ohne das Augenzwinkern der Bad Company-Teile. Die rund sieben Stunden lange Einzelspielerkampagne von Battelfield 3 greift die aktuelle Lage in der Welt auf und entführt den Spieler in einen Kampf der USA gegen eine Terrorbewegung. Der Multiplayer verspricht mit größeren Karten und einer im PC Game höheren Spieleranzahl von maximal 64 Spielern epische Schlachten.

Wer Battelfield 3 in ganzer Pracht erleben möchte, sollte das PC Game wählen. Das PC Game besticht durch eine bisher nicht dagewesene Grafik, während das Videospiel auf den Konsolen diesbezüglich größere Abstriche in Kauf nehmen muss. Die Solokampagne von Battelfield 3 ist kurz und linear aufgebaut, große Gebiete wie im Videospiel Bad Company sind nicht vorhanden. Viele gescriptete Szenen sorgen in Battelfield 3 zwar für eine cineastische Unterhaltung, schränken den Spieler aber auch ein. Das PC Game und Videospiel Battelfield 3 verfügt über sechs separate Coop-Missionen, die abwechslungsreich sind und eine angenehme Spieldauer versprechen.

Der Multiplayer ist das Herzstück vom PC Game und Videospiel Battelfield 3. Im Videospiel auf den Konsolen sorgen die zu großen Karten aufgrund der verringerten Spieleranzahl im Vergleich zum PC Game aber für viel Leerlauf. Darüber hinaus sind die Maps von Battelfield 3 weniger abwechslungsreich als in den Vorgängern. Neu im PC Game und Videospiel Battelfield 3 ist die Möglichkeit, sich hinzulegen sowie Blendaufsätze einiger Waffen, was neue taktische Vorgehensweisen erlaubt. Wer die Wahl hat, sollte zum PC Game greifen, doch auch das Videospiel auf den Konsolen verspricht wieder langen Spielspaß.

Mafia Spiele und welche sind die besten?

Das Thema Mafia und ihre Verbrechen zählen zu den beliebtesten Genres innerhalb der Filmkultur. Auch im Bereich der Computergames gehören sie zu den festen Größen. Zwar nahmen Games ihre Anfänge zunächst nur im Ping-Pong, aber spätestens seit Anfang der Neunziger begannen die Spielestudios auch Games zu programmieren, die im Genre der Mafiaspiele anzusiedeln sind.

Es werden immer wieder neue Spiele auf den Markt gebracht, auch im Genre der Mafiaspiele. Das zeugt davon, dass Mafiaspiele sehr beliebt sind und dieser Trend nicht abreißt. Zu den bekanntesten Mafiaspielen gehören Mafia, Mafia 2, Scareface und der Pate. Diese Games spielen in bekannten Filmkulissen. Es sind zu meist Videospiele, allerdings gibt es auch Online Spiele zum Thema Mafia. Häufig sind die Spiele kostenpflichtig, es gibt aber auch ausgewählte, welche kostenlos sind. Zu diesen, welche vor allem direkt über den Browser gespielt werden können, gehören: Mafia returns, Mice Mafia, Goodfellas 1930, La Famiglia, Kartell Wars, Rotlichtkrieg, King auf St.Pauli: Kiez King, The Mafia Boss Game, Mafia 1930. Mit diesen Games taucht man ein in die Welt der Rotlichtbezirke und der Drogenmilieus.
Natürlich werden besonders die kostenlosen Online Games bevorzugt gespielt. Aber am meisten Absatz finden die Mafiaspiele mit Filmszenen. Einzige Ausnahme bleibt hier die Serie Mafia. Dieses Game verarbeitet aber so geschickt Motive aus den Filmen, wie Good Fellas, Der Pate, Scareface, dass das Game einen hohen Wiedererkennungswert besitzt. Zugleich warten die Games innerhalb der Mafia-Serie mit meist drei Jahrzehnten auf. Innerhalb dieser Zeit ändern sich im Computergame die Städte, Waffen, Autos und die Mode. Aber auch das Verhältnis der Charaktere im Game ist Veränderungen unterworfen. Zudem warteten beide Games – Mafia und Mafia 2 – mit spannenden Missionen auf. Aber auch ihre direkten Konkurrenten innerhalb der Computergames Scareface und Der Pate, sind Spiele, die von Käufern dankend angenommen wurden. Dies lag nicht zuletzt daran, dass beide Games in einem bekannten Filmuniversum angesiedelt sind und den Spieler in die Rolle bekannter Filmfiguren schlüpfen lassen.
Mafiaspiele werden sowohl von Jugendlichen als auch von Erwachsenen gespielt. Sind sind besonders beliebt weil mit diesen in berühmte Rollen schlüpfen kann und in eine fremde Welt abtaucht.

Die Entwicklung der Computer Spiele

Mittlerweile blicken Computer Spiele schon auf eine richtige Tradition zurück. Was mit zwei Balken und einem Kreis begann und an Tennis erinnerte, hat sich zu etwas entwickelt, dass immer schneller immer größere Fortschritte macht und kaum noch realistischer sein könnte. Aus sehr einfachen Stilisierungen sind reale Welten geworden, alte Computer Spiele konnten noch auf dem normalen heimischen PC gespielt werden, waschechte Gamer besitzen heute extra einen Computer für Spiele, der mit der entsprechenden Rechenleistung und hervorragenden Grafikkarten glänzen kann.

Wie alles begann

Spiele Klassiker wie Pong aus den frühen 1970er Jahren wurden eigentlich dazu konzipiert, auf öffentlichen Spielautomaten gespielt zu werden, in dieser Zeit besaß schließlich noch keiner der Haushalte einen eigenen PC, denn Computer konnten zu dieser Zeit noch locker so groß wie ein ganzer Raum sein. Erst mit dem technischen Fortschritt der PCs und deren Einzug in die Privathaushalte kamen auch langsam die ersten Computer Spiele auf, die auch zu Hause gespielt werden konnten.

 

Pacman und Bricks zählen dabei zu den ersten Spielen für den Hausgebrauch. In den 1980er Jahren kamen so nicht nur PC-Spiele auf, sondern auch die ersten Spielkonsolen, die an das Fernsehgerät angeschlossen werden konnten, wurden unter anderem von Atari auf dem Markt gebracht. Auch bei den Konsolenspielen setze man anfangs auf Einfachheit und Kurzweil. Ab 1983 startete Nintendo dann eine Revolution von Japan aus und gestaltete auch den Konsolenmarkt neu, denn Pc-Spiele waren zu der Zeit den Konsolenspielen noch deutlich überlegen.

Nintendo Konsolen Spiele Hersteller

Seit den 1990er Jahren und mit dem Aufkommen neuer Speichermedien (CD-ROMs, DVDs) werden Spiele in der Regel parallel für PC und Konsolen entwickelt. Die neuen Speichermedien führten außerdem dazu, dass die Spiele komplexer und grafisch aufwendiger werden konnten, da mehr Daten auf ein einziges Medium gepackt werden konnten. Im Zuge der Entwicklung neuer Datenformate werden die Spiele heute grafisch und storytechnisch immer aufwendiger und realistischer, die neueste Errungenschaft ist die 3D-Technik für den Hausgebrauch. In diesem Bereich wird es in Zukunft Spiele geben, die noch realistischer wirken werden.

Die coolsten Computerspiele – Aktuell auf dem Markt

Der Sommer ist vorbei, aber das ist nicht so schlimm: Computerspiele spielen sich noch besser, wenn es draußen etwas kälter wird. Höchste Zeit also, das aktuelle Angebot an PC-Games (bzw. Konsolen-Games) einmal auf Herz und Nieren zu prüfen – die Frage: Macht das jeweilige Spiel Spaß oder begibt man sich doch lieber auf einen schönen Herbstspaziergang?

 

Unter den Konsolen- und PC-Games sorgt momentan FIFA 12 für Aufsehen, das mit neuem Präzisionsdribbling und realistischen Kollisionen zwischen allzu motivierten Feldspielern aufwarten kann – doch auch FIFAs ewiger Konkurrent Pro Evolution Soccer ist in der 2012-Version ein Top-Spiel. Spaß machen natürlich beide Varianten, die eingefleischten Fans unter Euch werden sowieso auf ihren Favoriten zurückgreifen.

 

Computerspiele spielen ja nicht gerade selten in der Zukunft – aber kaum ein Sci-Fi-Game wurde in letzter Zeit so gehyped wie das neue DeusEx (Human Revolution). Besonders die Handlungsfreiheit innerhalb dieses PC- und Konsolen-Games hat es vielen Spielern angetan. Von einigen Experten wurden Grafik sowie Performance-Probleme des PC-Games bemängelt – nichtsdestotrotz bietet das Spiel Spaß, Spannung, Action – und dank des unterkühlten Zukunfts-Looks eine äußerst coole Atmosphäre.

 

Bei den Konsolen-Games steht – auch wegen des gefallenen Preises – das Krimi-Spiel L.A. Noire wieder hoch im Kurs: Die coole Filmästhetik mit sattem 40er-Jahre-Flair sind einmalig. Auf der Wii geht es wie immer etwas sportlicher zu, hier ist momentan das Workout-Spiel Zumba angesagt – ich bin kein großer Fan solcher Fitness-Konsolen-Games, kenne aber viele Leute, die unheimlich drauf stehen. Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu faul, weil ich beim Computerspiele spielen lieber sitzen bleibe…

 

Wie Ihr seht, wer momentan Computerspiele spielen will, der kann aus vielen interessanten Titeln wählen – egal, ob Konsolen- oder PC-Games gebraucht werden. Und bis Weihnachten haben die Hersteller noch weitere Top-Titel angekündigt, also schön die Augen offen halten!