Videospiele im Wandel der Zeit

Im Laufe der Jahre haben die Videospiele sich stetig weiter entwickelt. Das erste Videospiel Pong bestand lediglich aus zwei Balken und einem Kasten, den man wie beim Tennis hin und her geschlagen hat. Mittlerweile ist ein Konsolenspiel oft grafisch aufwändig und pompös inszeniert. Das Konsolenspiel kommt dabei einem Film aus Hollywood gleich. Im Laufe der Jahre haben die Spiele dabei eine starke Wandlung vollzogen.

Mit dem NES brachte Nintendo in den 80ern das Videospiel auch im heimischen Wohnzimmer zum Erfolg. Ein Konsolenspiel wie Super Mario Bros oder das Videospiel The Legend of Zelda begründeten dabei die einzelnen Genres und sind neue heute ein großer Einfluss für viele andere Entwickler. Erstmals wurden dabei in einem Konsolenspiel auch Geschichten erzählt, Erfolge erlebt und der Spieler intensiver in das Konsolenspiel eingebunden. Mit dem technischen Fortschritt veränderte sich auch die Optik der Spiele. Mario 64 beispielsweise in den 90ern war das erste Videospiel aus dem Genre Jump’n'Run in 3D-Optik. Die dritte Dimension brachte dabei völlig neue Möglichkeiten ins Videospiel. Die Bewegungen wurden flüssiger, die Animationen dank Techniken wie Motion Capturing wirkten echter. Das Medium der CD und später der DVD ermöglichten glasklaren Sound und boten genug Speicherplatz für aufwändige Videosequenzen.

Mobile Spielkonsolen wie der Gameboy und später der Nintendo DS machten das portable Spielen möglich. Der Touchscreen im Nintendo DS erschuf dabei ebenfalls viele neue Spielmöglichkeiten. Mit der Bewegungssteuerung der Nintendo Wii wurde die Welt der Videospiele erneut auf den Kopf gestellt. Erstmals kontrollierte man in Wii Sports ein Videospiel nicht durch das Drücken von Knöpfen, sondern durch die Bewegung des Controllers. Das Konsolenspiel Wii Fit brachte mit dem Balance Board noch eine weitere Steuerungsmöglichkeit, indem man sich auf das Gerät stellt und durch die Verlagerung des eigenen Gewichts das Spiel steuert. Durch die Internetanbindung sind in vielen Spielen mittlerweile Online-Modi, in denen man mit Spielern aus aller Welt spielt, zum Standard geworden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>