LA Noire

Ein von Rockstar Games angekündigtes Videospiel zieht immer eine große Aufmerksamkeit auf sich. So war es auch im Falle von LA Noire, welches grob in das Genre der Mafia Spiele einzuordnen ist. Entwickelt wurde das Videospiel vom australischen Team Bondi im Auftrag von Rockstar Games. Wo andere Mafia Spiele auf ein aktuelles Setting setzen, wird der Spieler in LA Noire in die 40er Jahre zurück versetzt. Dort ermittelt er als Polizeibeamter Cole Phelps, der beim Los Angeles Police Department seine Karriere startet.

Nach und nach erlebt man die verschiedenen Stationen der Karriere, indem man Mordfälle löst und so immer wieder befördert wird. Zentrales Element in dem Videospiel ist es dabei, dass Beweise am Tatort ausfindig gemacht werden. Danach gilt es, das Verhör mit den einzelnen Zeugen zu führen. Dabei wird schnell klar, dass andere Mafia Spiele im Vergleich zu LA Noire in diesem Punkt klar den Kürzeren ziehen. Mit aufwändiger Technik filmte man unzählige Stunden an Gesichtsbewegungen, um die Animationen der einzelnen Figuren so realistisch wie nur irgendwie möglich ins Spiel übertragen zu können. Das Ergebnis ist dabei wirklich beeindruckend und überzeugt vor allem dank der ebenfalls überzeugenden Sprecher. Das ist auch der Grund dafür, warum das Videospiel nur mit englischer Sprachausgabe erhältlich ist und nicht übersetzt wurde.

Aufgelockert wird das Spiel durch kleine Schießereien und Verfolgungsjagden durch das Los Angeles der 40er Jahre. Die Atmosphäre anderer Mafia Spiele wird dabei oftmals deutlich übertroffen. Es ist beeindruckend, wie stilvoll viele Elemente in dem Videospiel umgesetzt wurden. Doch auch ein wenig Kritik darf an LA Noire geübt werden. So kommt es vor, dass sich die einzelnen Missionen von ihrem Ablauf her relativ schnell wiederholen. War man von den früheren Spielen aus dem Hause Rockstar Games eine offene Welt gewohnt, richtet sich der Spielablauf in LA Noire oft sehr streng nach den einzelnen Missionszielen. Trotzdem ist das technisch beeindruckende Spiel sein Geld wert und sollte von jedem gespielt werden, der Mafia Spiele mag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>