FIFA 12 – der Hit für Fußballfans jetzt für die PS3

Das Jahr ist noch jung und trotzdem gehört ein Spiel für die PS3 schon jetzt zu den Favoriten in 2012. Die Fußballfans haben das Erscheinen sehnsüchtig herbeigesehnt und der Klassiker wird sich sicher zum Verkaufsschlager entwickeln. Stärker als die Vorgängerversionen orientiert sich FIFA 12 näher an der Realität und sorgt für stundenlanges Vergnügen an der Spielkonsole.

Eine Weiterentwicklung von FIFA 12 ist die realistische Darstellung der Spieler. Das bezieht sich nicht nur auf die Grafik, die keine Wünsche offen lässt, sondern auf die Charaktere der Spieler und ihr Spielverständnis. Besonderen Wert wurde auf das Herausarbeiten der Fähigkeiten gelegt. Spieler, die in der Realität auf dem Platz das perfekte Kurzpassspiel beherrschen, besitzen auch in FIFA 12 diese Eigenschaften. Kopfballstärke und Zweikampfverhalten sind realistisch abgebildet und machen das Spiel zu einem rasanten Erlebnis. Großen Einfluss auf das Spiel hat die Intelligenz einzelner Spieler. Bewegungsfreudige Charaktere laufen sich frei und ahnen die Richtung des Anspiels. FIFA 12 ist deutlich komplexer als seine Vorgänger.

Fußball Stadion

Birgit Winter / pixelio.de

Die Homepage des Anbieters hält zur Ergänzung des Spiels häufig neue Cheats bereit. Auf der Seite kann man sich auch über neue PS3 Spiele informieren. Die Steuerung von FIFA 12 erfolgt, wie gewohnt, über die Knöpfe und den Analogstick. Eine flüssige Bewegungsabfolge ist garantiert und die Geschwindigkeit lässt sich flexibel einstellen. FIFA 12 erzeugt authentische Spielsituationen und das Spiel läuft wesentlich flotter als sein Vorgänger. Besonderheiten sind, dass die Intensität des Trainings angepasst und die Schwierigkeit eingestellt werden kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>