Beliebte Multiplayer Games

Computerspiele und Videospiele sind mittlerweile mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung; sie sind Hobby, Leidenschaft und intensiver Zeitvertreib zugleich. Das liegt vor allem daran, dass die meisten Videospiele und Computerspiele schon längst auch als Online Spiele existieren, sodass neben dem eigentlichen Spiel noch der Faktor Multiplayer hinzukommt. Dass es inzwischen generell eine immer breitere Vielfalt an Spielen und Genres gibt, erhöht den Reiz der Videospiele und Computerspiele noch mehr.

Die klassischsten aller Videospiele: Shooter als Online Spiele

Wohl kaum ein anderes Genre der Computerspiele und Videospiele bietet sich derart für packende Online Spiele an wie Shooter. Shooter sind sind spontane, kurzweilige, actiongeladene Computerspiele und spätestens seit Counter-Strike ist das Prinzip Team gegen Team auf verschiedensten Karten in aller Welt bekannt. Dieses Erbe wird heutzutage von Battlefield und Call of Duty fortgesetzt, genauer gesagt: von Battlefield 3 und Call of Duty: Modern Warfare 3. Gerade die thematische Ähnlichkeit der Computerspiele sorgt nicht nur für packende Duelle innerhalb der Online Spiele, sondern auch in den Verkaufscharts und um die Gunst der Spieler.

World of Warcraft

Photo by www.gamgea.com

Die Rollenspielfraktion: Online Spiele in Reinform

Die erfolgreichsten Computerspiele aller Zeiten werden angeführt von einem Rollenspiel, das zudem in die Kategorie der Online Spiele gehört. Die Rede ist von World of Warcraft, dem Krösus aller Online Spiele, das auch 7 Jahre nach Release noch etwa 10 Millionen Spieler spielen. Angesiedelt in einem bunten Fantasy-Universum gehört “WoW” schon längst in die Reihe der legendärsten Computerspiele überhaupt. Wo andere Computerspiele des Genres der Online Spiele schon längst auf Free to Play umgestellt haben, bleibt Blizzards Meisterwerk seinem Wesen treu und erhebt monatliche Abogebühren, die aber inzwischen um einen Ingame-Shop ergänzt wurden.

Konsolensport: die schnellsten und geschicktesten Videospiele – längst auch als Online Spiele

Sportspiele, allen voran Fußballspiele, erfordern ebenso schnelle Reflexe wie andere Videospiele, beispielsweise wie Shooter, kommen aber ganz ohne Waffengewalt aus. Auch hier bestimmt ein ganz bestimmtes Duell die Schlagzeilen der Videospiele; es lautet FIFA 12 gegen Pro Evolution Soccer 12 und zeigt, wie verschieden zwei Videospiele desselben Genres doch sein können. Beide Spiele werden mittlerweile vorderrangig als Online Spiele gespielt und sind sowohl als Computerspiele wie auch als Videospiele erhältlich.

Alleine oder in einer Gruppe

Computerspiele und Videospiele wurden vor einigen Jahren oft noch alleine gespielt. Zwar spielte man Videospiele und Computerspiele wie Mario Kart bereits gemeinsam vor der Konsole, das war allerdings eher die Ausnahme. Erst Online Spiele trugen ihren Teil dazu bei, dass immer mehr Videospiele und Computerspiele in der Gruppe gespielt werden. Online Spiele setzen dabei darauf, dass man immer Mitspieler für die Videospiele und Computerspiele findet. Zwar sind Online Spiele in dieser Beziehung anonym, dafür ist der sofortige Spielspaß garantiert. Man muss nicht erst Freunde einladen, mit denen man die Videospiele und Computerspiele in der Gruppe spielen kann. Online Spiele können somit auch zu jeder Zeit mit anderen gespielt werden.

Dank Mikrofon werden Online Spiele deutlich persönlicher als früher. Aktuelle Konsolen verwalten zudem Freundeslisten, so dass man für seine Online Spiele mit Bekannten spielen kann. Man findet zwar für die Online Spiele auch immer wieder neue Mitspieler, kann jedoch auch auf Freunde und Bekannte für die Online Spiele zurückgreifen. Dies vermeidet die Anonymität, die viele Online Spiele sonst haben. Doch der Trend dazu, Videospiele und Computerspiele in der Gruppe zu spielen, ist trotzdem ungebrochen. Dies ist vor allem der Nintendo Wii zu verdanken. Die Konsolen von Nintendo fördert Computerspiele und Videospiele in der Gruppe. Das Gemeinsamkeitsgefühl ist dabei besonders groß. Videospiele und Computerspiele, die auf den Spaß in der Gruppe ausgelegt sind, haben dabei Hochkonjunktur.

Das können Karaokespiele sein, denn in der Gruppe singt jeder gerne. Oder es sind Videospiele und Computerspiele wie Just Dance, bei denen in der Gruppe Choreographien getanzt werden. In der Gruppe ist die Bewegung vor der Konsole nicht mehr peinlich, sondern lustig. Solche Computerspiele und Videospiele fördern die sozialen Kontakte. Immer öfter verabreden sich Cliquen somit auch zu einem Abend, an dem bewusst solche Computerspiele und Videospiele gespielt werden. Online Spiele haben sich zwar auch weiter entwickelt, der Spielspaß in der größeren Gruppe ist aber immer noch größer als alleine vor der Konsole.

Die Entwicklung der Computer Spiele

Mittlerweile blicken Computer Spiele schon auf eine richtige Tradition zurück. Was mit zwei Balken und einem Kreis begann und an Tennis erinnerte, hat sich zu etwas entwickelt, dass immer schneller immer größere Fortschritte macht und kaum noch realistischer sein könnte. Aus sehr einfachen Stilisierungen sind reale Welten geworden, alte Computer Spiele konnten noch auf dem normalen heimischen PC gespielt werden, waschechte Gamer besitzen heute extra einen Computer für Spiele, der mit der entsprechenden Rechenleistung und hervorragenden Grafikkarten glänzen kann.

Wie alles begann

Spiele Klassiker wie Pong aus den frühen 1970er Jahren wurden eigentlich dazu konzipiert, auf öffentlichen Spielautomaten gespielt zu werden, in dieser Zeit besaß schließlich noch keiner der Haushalte einen eigenen PC, denn Computer konnten zu dieser Zeit noch locker so groß wie ein ganzer Raum sein. Erst mit dem technischen Fortschritt der PCs und deren Einzug in die Privathaushalte kamen auch langsam die ersten Computer Spiele auf, die auch zu Hause gespielt werden konnten.

 

Pacman und Bricks zählen dabei zu den ersten Spielen für den Hausgebrauch. In den 1980er Jahren kamen so nicht nur PC-Spiele auf, sondern auch die ersten Spielkonsolen, die an das Fernsehgerät angeschlossen werden konnten, wurden unter anderem von Atari auf dem Markt gebracht. Auch bei den Konsolenspielen setze man anfangs auf Einfachheit und Kurzweil. Ab 1983 startete Nintendo dann eine Revolution von Japan aus und gestaltete auch den Konsolenmarkt neu, denn Pc-Spiele waren zu der Zeit den Konsolenspielen noch deutlich überlegen.

Nintendo Konsolen Spiele Hersteller

Seit den 1990er Jahren und mit dem Aufkommen neuer Speichermedien (CD-ROMs, DVDs) werden Spiele in der Regel parallel für PC und Konsolen entwickelt. Die neuen Speichermedien führten außerdem dazu, dass die Spiele komplexer und grafisch aufwendiger werden konnten, da mehr Daten auf ein einziges Medium gepackt werden konnten. Im Zuge der Entwicklung neuer Datenformate werden die Spiele heute grafisch und storytechnisch immer aufwendiger und realistischer, die neueste Errungenschaft ist die 3D-Technik für den Hausgebrauch. In diesem Bereich wird es in Zukunft Spiele geben, die noch realistischer wirken werden.

Die coolsten Computerspiele – Aktuell auf dem Markt

Der Sommer ist vorbei, aber das ist nicht so schlimm: Computerspiele spielen sich noch besser, wenn es draußen etwas kälter wird. Höchste Zeit also, das aktuelle Angebot an PC-Games (bzw. Konsolen-Games) einmal auf Herz und Nieren zu prüfen – die Frage: Macht das jeweilige Spiel Spaß oder begibt man sich doch lieber auf einen schönen Herbstspaziergang?

 

Unter den Konsolen- und PC-Games sorgt momentan FIFA 12 für Aufsehen, das mit neuem Präzisionsdribbling und realistischen Kollisionen zwischen allzu motivierten Feldspielern aufwarten kann – doch auch FIFAs ewiger Konkurrent Pro Evolution Soccer ist in der 2012-Version ein Top-Spiel. Spaß machen natürlich beide Varianten, die eingefleischten Fans unter Euch werden sowieso auf ihren Favoriten zurückgreifen.

 

Computerspiele spielen ja nicht gerade selten in der Zukunft – aber kaum ein Sci-Fi-Game wurde in letzter Zeit so gehyped wie das neue DeusEx (Human Revolution). Besonders die Handlungsfreiheit innerhalb dieses PC- und Konsolen-Games hat es vielen Spielern angetan. Von einigen Experten wurden Grafik sowie Performance-Probleme des PC-Games bemängelt – nichtsdestotrotz bietet das Spiel Spaß, Spannung, Action – und dank des unterkühlten Zukunfts-Looks eine äußerst coole Atmosphäre.

 

Bei den Konsolen-Games steht – auch wegen des gefallenen Preises – das Krimi-Spiel L.A. Noire wieder hoch im Kurs: Die coole Filmästhetik mit sattem 40er-Jahre-Flair sind einmalig. Auf der Wii geht es wie immer etwas sportlicher zu, hier ist momentan das Workout-Spiel Zumba angesagt – ich bin kein großer Fan solcher Fitness-Konsolen-Games, kenne aber viele Leute, die unheimlich drauf stehen. Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu faul, weil ich beim Computerspiele spielen lieber sitzen bleibe…

 

Wie Ihr seht, wer momentan Computerspiele spielen will, der kann aus vielen interessanten Titeln wählen – egal, ob Konsolen- oder PC-Games gebraucht werden. Und bis Weihnachten haben die Hersteller noch weitere Top-Titel angekündigt, also schön die Augen offen halten!