Assassins of King

Das Videospiel The Witcher 2: Assassins of King ist der Nachfolger zum bereits 2007 erfolgreich auf den Markt gebrachten Rollenspiel The Witcher vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt. Der 2011 auf dem PC veröffentlichte Nachfolger wurde ein Jahr später auch für die Xbox 360 umgesetzt. Weltweit erhielt das Videospiel sehr gute Kritiken und wurde auch von den Fans begeistert aufgenommen.

In The Witcher 2: Assassins of King spielt der Spieler den aus dem ersten Teil bereits bekannten Protagonisten Geralt von Rivia. Konnte er im ersten Teil noch den Mord an König Foltest verhindern, wird dieser nach einem Angriff auf die Burg hinterrücks ermordet. Da nur Geralt bei der Leiche entdeckt wird, wird er verhaftet und als Königsmörder angeklagt. Daraufhin gilt es für ihn, aus dem Gefängnis zu fliehen und seine Unschuld zu beweisen.

The Witcher 2: Assassins of King führt die Geschichte des ersten Teils nahtlos fort und bleibt dabei den Kernelementen treu. Das Videospiel punktet durch seinen großen Umfang und die vielen Möglichkeiten der Charakterentwicklung. Mit selbst gebrauten Tränken lassen sich die teils zähen Kämpfe gegen Monster besser überstehen. In Läden und Dungeons sind Alchemierezepte oder auch Handwerksdiagramme zu bekommen, mit deren Hilfe neue Gegenstände hergestellt werden können. Die Rüstungen und anderen Objekte lassen sich in The Witcher 2: Assassins of King mit Ölen, Trophäen und Runen aufwerten und so mit individuellen Effekten ausstatten. Typisch für das Genre des Rollenspiels ist auch das Aufwerten des eigenen Charakters, um dessen Fähigkeiten zu verbessern.

Optisch ist das Videospiel ebenfalls beeindruckend geworden. Es wurde von einigen Kritikern sogar als das schönste Rollenspiel der Gamecom 2010 bezeichnet, auf der es erstmals vorgestellt wurde. Der große Umfang und die realistisch gehaltene Welt sprechen zudem für das Game. Abgerundet wird The Witcher 2: Assassins of King durch einen sehr stimmungsvollen Soundtrack sowie gut zum Geschehen passenden Soundeffekte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>